Universität Wien FIND

180033 VO Introduction to the Philosophy of Science (2014S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 11.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 18.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 25.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 01.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 08.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 29.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 06.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 13.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 20.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 27.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 03.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Tuesday 17.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Saturday 21.06. 13:00 - 15:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Tuesday 24.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung soll einen Überblick über einige zentrale Themen und Probleme der allgemeinen Wissenschaftsphilosophie vermitteln, d.h. uns sollen Fragen interessieren, die mehr oder weniger alle Wissenschaften betreffen. Also etwa: Was sind die Ziele der Wissenschaft? Folgt wissenschaftliche Arbeit allgemeinen Prinzipien, die sich beschreiben lassen? Können wir die allgemeinsten Prinzipien wissenschaftlichen Handelns rational rechtfertigen? Sind wissenschaftliche Theorien (zumindest manchmal) wahr? Kommt die Wissenschaft der Wahrheit immer näher? Was bedeutet Fortschritt in der Wissenschaft? Was ist eine wissenschaftliche Erklärung? Wann ist eine wissenschaftliche Idee hinreichend bestätigt? Wann ist eine Theorie widerlegt? Gibt es überhaupt Naturgesetze? Was heißt es zu sagen, daß ein Ereignis ein anderes Ereignis verursacht hat? Welche Rolle spielen Analogien und Modelle in der Wissenschaft? Was ist eine wissenschaftliche Revolution? Diese Fragen werden wird die Vorlesung unter dreizehn Überschriften behandeln: (1) das Induktionsproblem, (2) Kausalität, (3) Naturgesetze, (4) Natürliche Arten, (5) Erklärung, (6) Bestätigung, (7) Unterdeterminiertheit von Theorien durch Daten, (8) Modelle und Theorien, (9) Falsifikation, (10) Paradigmen und Revolutionen, (11) Forschungprogramme, (12) Konstruktiver Empirizismus, (13) die pessimistische Meta-Induktion und die Möglichkeit des wissenschaftlichen Realismus.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Klausur oder drei kurze Aufsätze (jeweils zirka 12 Seiten) zu drei verschiedenen Themen der Vorlesung.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Vorlesungen und Diskussion

Reading list

Ein Reader für den Kurs kann in der Buchhandlung Facultas erworben werden.

Empfehlenswerte Einführungen in die Wissenschaftstheorie sind u.a.:

A. Bird: Philosophy of Science, London: UCL Press, 1998

M. Carrier: Wissenschaftstheorie zur Einführung, Hamburg: Junius, 2 Aufl., 2008

A. F. Chalmers: Wege der Wissenschaft: Einführung in die Wissenschaftstheorie, Berlin: Springer, 6. Aufl., 2007

D. Gillies: Philosophy of Science in the Twentieth Century: Four Central Themes, Oxford: Blackwell, 1993

J. Ladyman: Understanding Philosophy of Science, London: Routledge, 2002

C. U. Moulines: Die Entwicklung der modernen Wissenschaftstheorie (1890-2000), Münster: LIT, 2008

H. Poser: Wissenschaftstheorie: Eine philosophische Einführung, Stuttgart: Reclam, 2001

G. Schurz: Einführung in die Wissenschaftstheorie, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2. Aufl., 2008

Association in the course directory

BA M 5.5, PP § 57.3.3,

Last modified: Th 05.09.2019 12:53