Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

180050 PS Skepticism and Disagreement (2018S)

Skeptizismus und Meinungsverschiedenheiten

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 08.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 15.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 22.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 12.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 19.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 26.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 03.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 17.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 24.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 07.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 14.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 21.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 28.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien

Information

Aims, contents and method of the course

Skeptische Überlegungen spielen in der Erkenntnistheorie seit jeher eine große Rolle. Zwar stellen explizit skeptische Positionen in der Philosophie eher die Ausnahme dar, skeptische Argumentationsfiguren gelten allerdings gemeinhin als ernsthafte Herausforderungen. Insbesondere stehen dabei Formen des radikalen bzw. cartesischen Skeptizismus oftmals im Vordergrund. In letzter Zeit haben jedoch skeptische Argumente, die sich aus Überlegungen zu bestimmten Formen der Meinungsverschiedenheit ergeben, einige Beachtung gefunden.
Hier bietes sich ganz besonders eine Untersuchung der Verbindung zum sogenannten pyrrhonischen Skeptizismus an.

In diesem Proseminar soll zum einen in die zeitgenössische Debatte zu Meinungsverschiedenheiten und skeptischen Überlegungen eingeführt werden, zum anderen ein historischer Blick auf ebendiesen Themenkomplex geworfen werden.

Assessment and permitted materials

5 Kurzkommentare über je einen der zu lesenden Texte, ein Referat und ein (sehr kurzer) abschließender Essay.

Minimum requirements and assessment criteria

Teilnahme (2 Mal unentschuldigtes Fehlen erlaubt).
Kurzkommentare (25%).
Referat (25%).
Abschließender Essay (50%).
Vorbesprechung des Essays mit den Lehrveranstaltungsleitern.

Examination topics

Reading list

Der Seminarplan wird in der ersten Einheit bekannt gegeben und die Literatur über Moodle zur Verfügung gestellt. Eine zentrale Rolle werden ausgewählte Texte aus dem Sammelband:

Machuca, D. (Ed.) "Disagreement and Skepticism". New York: Routledge. 2013

spielen.

Als Vorab-Einführung zum Thema Epistemologie der Meinungsverschiedenheiten empfiehlt sich:

Christensen, D. (2009). "Disagreement as Evidence: The Epistemology of Controversy", Philosophy Compass 4: 756-67.


Als Vorab-Einführung zum Thema (pyrrhonischer) Skeptizismus empfiehlt sich:

Williams, M. (1999). “Skepticism”, in: J. Greco & E. Sosa (eds.). The Blackwell Guide to Epistemology. New York: Blackwell. 35–69.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36