Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

180051 SE Philosophical anthropology (2016S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Philosophische Anthropologie als Bestimmung der Konstitutionsbedingungen der anthropologischen Verfassung verweist auf handlungskompetente Selbstorganisation im Sinne der kognitiven und praktischen Autonomie freier Subjekte. Den theoretischen Rahmen hiefür bietet Philosophie als Allgemeinwissenschaft. In ihr erschließt sich einerseits Kants Frage nach der Bestimmung des Menschen. Diese zeigt sich andererseits, folgt man Hegel, eingebunden in ein Sein, das sich als Werden offenbart und somit eine ontologische Voraussetzung für eine philosophisch relevante Rekonstruktion der Anthropogenese bildet.
Vor diesem Hintergrund lassen sich drei Dimensionen Philosophischer Anthropologie benennen: Philosophie und Anthropologie; Ontologie und Anthropologie; Anthropologie und Anthropogenese.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 10.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 17.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 07.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 14.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 21.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 28.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 12.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 19.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 02.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 09.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 16.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 23.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Thursday 30.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: Systematische Aneignung von Grundfragen und Grundlagen der Philosophischen Anthropologie in drei Bereichen - Philosophie (als Allgemeinwissenschaft) und Anthropologie;

Ontologie und Anthropologie; Anthropologie und Anthropogenese.

Methode: Systematische Einführung durch den Lehrveranstaltungsleiter, Literaturstudium, Referate mit Diskussion und anschließender schriftlicher Bearbeitung in Form von Seminararbeiten

Assessment and permitted materials

Leistungskontrolle: Referate, aktive Mitarbeit, schriftliche Einzelarbeit (Seminararbeit)
Hilfsmittel: Angegebene und allenfalls darüber hinaus gehende Literatur, sofern im Rahmen der Seminarthemen situiert

Minimum requirements and assessment criteria

Referat und schriftliche Einzelarbeit (Seminararbeit)

Examination topics

Entsprechend der angegebenen, mündlich und schriftlich zu bearbeitenden Literatur

Reading list

PHILOSOPHIE UND ANTHROPOLOGIE:

Wilhelm Berger/Peter Heintel: Die Organisation der Philosophen, F.a.M. 1998
M. Heidegger: Was ist Metaphysik ?
H. Plessner: Elemente der Metaphysik, Hrsg.v. H.-U. Lessing, Berlin 2002
Kant: Logik / Einleitung
Kant: Anthropologie in pragmatischer Hinsicht

ONTOLOGIE UND ANTHROPOLOGIE

Hegel: Wissenschaft der Logik, Erstes Buch Die Lehre vom Sein
H.H. Holz: Helmuth Plessner und das Konzept einer dialektischen
Anthropologie, Bielefeld 2003
J. König: Studien im Grenzgebiet von Logik, Ontologie und
Sprachphilosophie, Tübingen 1969

ANTHROPOLOGIE UND ANTHROPOGENESE

H. Plessner: Die Stufen des Organischen und der Mensch
M. Tomasello: Die kulturelle Entwicklung des menschlichen Denkens
J. Rhemann.: Menschsein als Prozess, in: Ph. Schmidt/A. Weiberg (Hrsg.): Einheit
und Vielfalt der Gegenwartsphilosophie, Wien 2012
J. Rhemann: Wie lernen wir, fremde Absichten zu deuten ? In: DZPh 56 (2008)

Association in the course directory

BA M 14, UF PP09, PP 57.3.7

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36