Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

180087 SE Didactics of Ethics (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Summary

1 Lacina, Moodle
2 Cavallar, Moodle
3 Hemetsberger, Moodle

Registration/Deregistration

Groups

Group 1

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

ACHTUNG!! Die Lehrveranstaltung am 07.03.2018 muss leider krankheitsbedingt entfallen!!

Wednesday 14.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 21.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 11.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 18.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 25.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 02.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 09.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 16.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 23.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 30.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 06.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 13.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 20.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Wednesday 27.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien

Aims, contents and method of the course

Wir werden im Seminar unterrichtstauglich, folgende didaktische Ansätze mit darauf aufbauenden kompetenzorientierten Methoden des Ethikunterrichts erarbeiten:
Rückfragen an die Lehr- und Lernbarkeit von Ethik, Texterschließung und philosophischer Essay, philosophisches Tagebuch, Argumentation - philosophische Debatten, sokratisches Gespräch und Gedankenexperiment, Elemente theatralen Philosophierens.

Assessment and permitted materials

Aktive mündliche Teilnahme, schriftliche Teilleistungen.
Beurteilungsmaßstab:
Jede Teilleistung wird eigenständig bewertet.
Die Beurteilungen der Teilleistungen setzen sich wie folgt zusammen: Eine Reflexion zu 20%, eine Stundengestaltung zu 30 %, ein Essay zu 30 %, Mündliche Leistung zu 20 %.
Anwesenheitspflicht, Toleranz: zweimaliges Fehlen.
Mindestanforderung positive Beurteilung: Einhaltung der Anwesenheitspflicht mit Toleranzfehlen und positiver Gesamtabschluss aus den Teilleistungen.

Minimum requirements and assessment criteria

Methodenvielfalt des Ethikunterrichts praktisch erproben, Methodeneinsatz nach didaktischem Ziel entscheiden lernen, Sicherheit in Fragen der Vermittlung ethischer Theorien gewinnen, Gestaltungsmöglichkeiten im Umgang mit ethischen Fragestellungen kennenlernen. Beurteilungsmaßstab s.o.

Reading list

Bitte folgendes Buch bis zur zweiten Seminareinheit besorgen:
Lacina, Katharina: Reflexionen. Das Philosophiebuch, Wien: HPT, 2014.
Alle anderen Texte werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Group 2

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 19.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 09.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 16.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 23.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 03.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Monday 07.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 14.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 28.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 04.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 11.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 18.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Monday 25.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock

Aims, contents and method of the course

This seminar aims at discussing methodological and didactical aspects of teaching ethics at AHS and BHS. The students analyse the role of examples in philosophy lessons, and the relationship between film and philosophy, focussing on moral quandaries, conflict situations, and thought experiments. The topics chosen correspond with the Austrian curriculum, and help students to get ready for their teaching assignments in the future.
Students are supposed to attend and reflect upon one of the talks on didactics in philosophy, organized by the department.
The students learn in teams how to prepare, try out and reflect upon lessons, thus giving them a hint what can be done when teaching ethics. They understand how to discuss, plan and use moral examples, quandaries, conflict situations, and thought experiments for the classroom. The seminar aims at cultivating central competences and skills such as critical reflection, using philosophical terminology, or debating skills.

Assessment and permitted materials

Regular seminar attendance (at least 80 percent) and class participation; one presentation; one seminar paper (roughly ten pages). The paper is supposed to document the student’s engagement with one of the topics of the seminar and his/her learning process.

Reading list

Approbierte Lehrbücher für den Philosophieunterricht an AHS/BHS, vor allem Konrad Paul Liessmann, Gerhard Zenaty und Katharina Lacina, Vom Denken. Einführung in die Philosophie. 5. Aufl. Wien: Braumüller 2007 und Katharina Lacina, Reflexionen. Das Philosophiebuch. Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 2014.
Gilmore, Richard A., Doing Philosophy at the Movies, Albany, State University of New York 2005
Peters, Jörg, Martina Peters und Bernd Rolf, Philosophie im Film, Bamberg: Buchner 2006
Pfeifer, Volker, Ethisch argumentieren. Eine Anleitung anhand von aktuellen Fallanalysen, Paderborn, Schoeningh 2009
Steenblock, Volker, Philosophische Bildung: Einführung in die Philosophiedidaktik und Handbuch: Praktische Philosophie, 6. Aufl., Münster, Lit 2012.

Group 3

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 08.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 15.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 22.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 12.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 19.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 26.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 03.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 17.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 14.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 21.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Thursday 28.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock

Aims, contents and method of the course

Das Seminar (Gruppe 3) zur Fachdidaktik Ethik beschäftigt sich eingehend mit der fachdidaktischen Konzeption von PP-Unterrichtsstunden unter der speziellen Perspektive der Leistungsbeurteilung und den dazugehörigen Prüfungsformaten. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen nach legitimen und fachdidaktisch-vertretbaren Ansätzen von Unterricht und seiner Bewertung. Immanent werden hier ethische Dimensionen von pädagogischer Praxis hervorgekehrt. Studierende sollen daher kurze Unterrichtssequenzen vorbereiten, ein Prüfungsszenario entwerfen und sich dann kritischen Fragen stellen. Eine schriftliche Ausarbeitung und Reflexion dieser Sequenz schließt das Seminar ab.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit, Mitarbeit, Präsentation, schriftliche Ausarbeitung

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Seminarteilnahme (max. 4,5h Abwesenheit), aktive Diskussionsbeteiligung, Präsentation und mind. 10-seitige Ausarbeitung (nach den Regeln guter wissenschaftlicher Praxis)

Reading list

Wird via Moodle bekanntgegeben und bereitgestellt

Information

Examination topics

Die Vermittlung der Seminarinhalte greift dabei auf unterschiedliche Arbeitsformen (s.o. LV-Inhalt) zurück und wird durch die E-Learning-Plattform Moodle unterstützt. Jeweils als Kleinprojekte erarbeiten die Studierenden in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit sowie im Plenum die oben genannten Inhalte und Fähigkeiten.

Association in the course directory

Last modified: Tu 09.10.2018 10:48