Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

180089 FS Wittgenstein on Religious Belief (2020S)

10.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 11.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 18.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 25.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 01.04. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 22.04. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 29.04. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 06.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 13.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 20.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 27.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 03.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 10.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 17.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Wednesday 24.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Ausgangs- und Schwerpunkt dieses Forschungsseminars bilden Wittgensteins „Vorlesungen über religiösen Glauben“ (gehalten 1938). Im Vordergrund steht daher zunächst die intensive Lektüre dieser Vorlesungsmitschrift. Davon ausgehend werden andere Bemerkungen Wittgensteins zur Religion und zum religiösen Glauben herangezogen (diese sollen von den Studierenden – je nach gewählten Interessensschwerpunkt – überwiegend selbst recherchiert werden).
Teil dieses Seminars ist überdies der Vortrag von Mikel Burley am 8. Mai (15.00-16.30), der sich mit Wittgenstein und Dewi Z. Phillips beschäftigt („Wittgenstein and D.Z. Phillips on religious belief and superstition“). ENTFÄLLT WEGEN COVID-19

Grundkenntnisse in der Spätphilosophie Wittgensteins sind für den Besuch dieses Seminars empfehlenswert.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

- Beteiligung an der Diskussion in den Foren und Feedbacks zu Präsentationen 15%
- 3 Lektürereflexionen à 3-5 Seiten: 20%
- eigenständige Recherche in Wittgensteins Nachlass sowie der Sekundärliteratur zu einem gewählten Schwerpunkt: 15%
- Seminararbeit: 50%

Examination topics

Reading list

Ludwig Wittgenstein: Vorlesungen und Gespräche über Ästhetik, Psychoanalyse und religiösen Glauben. Frankfurt am Main: Fischer 2000.
Weitere Literatur wird auf moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:21