Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

180100 PS Personal Identity (2013W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 14.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 21.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 28.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 04.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 11.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 18.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 25.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 02.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 09.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 16.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 13.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 20.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Monday 27.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien

Information

Aims, contents and method of the course

Was bestimmt die Identität von Personen über die Zeit und über verschiedene epistemische, empirische und metaphysische Kontexte hinweg? Ist die numerische Identität von Personen notwendig für Überleben oder sind dafür bestimmte Beziehungen zwischen ihren mentalen Zuständen hinreichend (Bewusstseinseinheit, psychische Kontinuität bzw. Verbundenheit, Erinnerung etc.)? Gibt es Grade von personaler Identität (PI)? Sind zwei physisch oder psychisch-qualitativ "gleiche" Wesen (z.B. "Gehirn-Replikate") notwendigerweise personal "identisch", oder ist PI etwas anderes als exakte Gleichheit? Warum ist uns PI überhaupt wichtig, und worum sind wir besorgt, wenn wir Sorge um das eigene Überleben haben? Gibt es multiple Personalitäten innerhalb einer Person oder gar kollektive oder Gruppenpersonen? Gibt es ein PI zugrundeliegendes "Selbst", und wenn ja, ist dieses ein narratives oder soziales Konstrukt oder aber eine substanzielle Entität? Welche normativen, ethischen, moralpsychologischen oder sozialontologischen Konsequenzen haben die jeweiligen PI-Modelle?

Entlang von Close-Reading-Lektüren repräsentativer Texte sowohl aus der klassisch-metaphysischen (Locke, Butler, Reid, Hume) als auch aus der aktuellen angelsächsisch-analytischen Debatte (mit Texten u.a. von Korsgaard, Nagel, Parfit, Perry, Rovane, Schechtman, Shoemaker, Williams) sollen im PS diese und angrenzende Fragen gemeinsam erarbeitet werden.

Drei Schwerpunkte werden dabei im Fokus stehen: (1) Historische, metaphysische und konzeptuelle Grundlagen (Locke, Hume und das (neo-lockesche) Gedächtniskriterium); (2) Spezielle Probleme und Theorien (Überleben und die Sorge um die eigene Zukunft; das psychische Verbundenheits- und Kontinuitätskriterium; personale Fusionierung, Entzweiung, Bewusstseinseinheit und Gehirnhemisphären-Trennung; narrative Identitätstheorien und ihre Kritik etc.); (3) Handlungstheoretische, ethisch-normative und sozialphilosophische Implikationen (Personalität und moralische Akteurschaft; (Selbst-)Entfremdung; Personale und soziale Identität bzw. Einheit; multiple, kollektive und Gruppenpersonen).

Assessment and permitted materials

Die Benotung erfolgt nach 3 Kriterien:

- Regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit
- Verfassen kurzer Lektürereflexionen zu den ausgewählten Grundlagentexten (wöchentlich)
- Verfassen einer schriftlichen PS-Arbeit (ca. 15 Seiten)

Minimum requirements and assessment criteria

Die LV verfolgt eine doppelte didaktische Zielsetzung: Zum einen soll anhand repräsentativer Texte in die Grundprobleme, zentralen Argumentationsmuster und gegenwärtigen Stand der PI-Debatte eingeführt werden; zum anderen soll durch den primär sachorientierten Fokus den Studierenden die Möglichkeit geboten werden, vor dem Hintergrund einer aktuell laufenden philosophischen Debatte ihren argumentativen Standpunkt präzise zu formulieren und kritisch zu schärfen.

Examination topics

Nach einer allgemeinen Einführung seitens des LV-Leiters werden die ausgewählten Texte gemeinsam durch Close-Reading-Lektüren im Hinblick auf die zentralen Thesen und Sachprobleme bzw. auf die Argumentationsstruktur analysiert und ausführlich kritisch diskutiert.

Reading list

Empfehlenswerte Einführungen & Textsammlungen:

- Noonan, Harold (2003): Personal Identity. London: Routledge.
- Olson, Erik (2010): "Personal Identity." In: Stanford Encyclopedia of Philosophy, http://plato.stanford.edu/entries/identity-personal/.
- Perry, John (Hg.) (2008): Personal Identity. Berkley: University of California Press.
- Quante, Michael (2012): Person. Berlin/Boston: De Gruyter.
- Quante, Michael (Hg.) (1999): Personale Identität. Paderborn et al.: Schöningh/UTB 1999.
- Raymond, Martin / Barresi, John (Hg.) (2003): Personal Identity. Oxford: Blackwell.
- Rorty, Amélie Oksenberg (Hg.) (1974): The Identities of Persons. Berkley: University of California Press.

Association in the course directory

BA M 5.1

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36