Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

180101 SE Theories of moral sentiment (2012S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 08.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 15.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 22.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 29.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 19.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 26.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 03.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 10.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 24.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 14.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 21.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228
Thursday 28.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock C0228

Information

Aims, contents and method of the course

Theorien des moralischen Gefühls werden in der praktischen Philosophie wenig berücksichtigt. Dies hat sich in der jüngsten Diskussion geändert. In dem Seminar sollen neue Beiträge zur Theorie des moralischen Gefühls und klassische Emotionentheorien erörtert werden.

Assessment and permitted materials

Die Leistung kann durch Referate mit Ausarbeitung oder Hausarbeiten, gepaart mit einer aktiven Teilnahme im Seminar, erbracht werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Das Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen differenzierten Überblick über die Möglichkeiten gewinnen, Emotionen in der Ethik zu berücksichtigen. Zugleich soll in eine wichtige Auseinandersetzung der Gegenwartsdebatte eingeführt werden.

Examination topics

Das Seminar dient einer intensiven Textlektüre.

Reading list

Literatur wird in der ersten Sitzung besprochen.
Zur Einführung empfohlen:
Nussbaum, Martha C., Konstruktionen der Liebe, des Begehrens und der Fürsorge, Stuttgart: Verlag Reclam 2002

Association in the course directory

BA M 6.2, PP § 57.3.4, MA M2

Last modified: Sa 10.09.2022 00:19