Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

180135 SE Didactics in Psychology (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Summary

1 Schlamadinger, Moodle
2 Fraissl, Moodle
3 Tarmann, Moodle
4 Rettenwender, Moodle

Registration/Deregistration

Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Registration/Deregistration

    Lecturers

    Classes (iCal) - next class is marked with N

    Freitag: 13-15 Uhr, keine Veranstaltung am 31.5. und 28.6.
    ACHTUNG!! Am 29.3.2019 findert die LV im Hörsaal im 6. Stock im NIG (HS A) statt

    Friday 15.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
    Friday 22.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
    Friday 05.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
    Friday 12.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
    Friday 03.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
    Friday 10.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
    Friday 17.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
    Friday 24.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
    Friday 07.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
    Friday 14.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
    Friday 21.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
    Friday 28.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2i NIG 2.Stock

    Aims, contents and method of the course

    The course will provide theoretical insight into the teaching methodology of the subject. Based on the curriculum we will reflect on aims and content of psychology lessons, discuss the criteria of good lessons and analyse different teaching methods and exam strategies. Creating a schedule for the whole school year and for individual lessons as well as getting to know and analysing different school books is supposed to prepare the participants for their professional practice.
    The participants are expected to plan and give lessons in the seminar and to reflect on them critically. Lessons of other students will offer the opportunity to observe, analyse and evaluate the teaching reality. Dealing with the rules and regulations of the new competence oriented school leaving exam will make the participants aware of the necessary adjustments concerning the psychology lessons.
    Participants are expected to critically deal with expert literature, to plan lessons individually and to give lessons in front of the course group. The individual teaching skills will improve on the basis of information relevant for the professional practice, reflection and constructive feedback.

    Assessment and permitted materials

    Attendance, reading expert literature, accomplishing assignments, participation (discussions, feedback), planning and giving lessons, final paper (lesson plan with lesson material, description and analysis of the lesson, reflexion of one's own and the observed lessons based on expert literature).

    Minimum requirements and assessment criteria

    Siehe oben!

    Examination topics

    Siehe oben!

    Reading list

    Literature will be announced at the beginning of the course.

    Group 2

    max. 30 participants
    Language: German
    LMS: Moodle

    Registration/Deregistration

      Lecturers

      Classes (iCal) - next class is marked with N

      Tuesday 19.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 26.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 02.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 09.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 30.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 07.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 14.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 21.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 28.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 04.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 18.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Tuesday 25.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

      Aims, contents and method of the course

      Das Ziel der Lehrveranstaltung besteht darin, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr psychologiedidaktisches Wissen und Können erweitern, vertiefen, umsetzen und erproben können. Im Zentrum hierfür steht die Planung, Durchführung und Diskussion von Unterrichtseinheiten. Dadurch werden wir die theoretischen Grundlagen und praktischen Rahmenbedingungen des Psychologieunterrichts kennen lernen.

      Mit diesen Themen und Praxisfelder werden wir uns im Seminar beschäftigen: Ziele und Grenzen des guten Psychologieunterrichts, psychologiedidaktische Ansätze und ihre Methoden, die geltenden Lehrpläne, die inhaltlichen Kernbereiche und eine Auswahl an geeigneten psychologischen Themen, Idee und Anwendung und Kritik der Kompetenzorientierung, das Verhältnis zwischen (fachwissenschaftlichem) Inhalt und (didaktischer) Methode, Jahres- aber vor allem Stundenplanung, das Entwickeln von Stundenbildern, schließlich das Verfassen von inhaltlichen und methodischen Unterrichtsunterlagen, die dann längerfristig für die Praxis dienlich sein sollen.

      Assessment and permitted materials

      Individuell:
      1. Anwesenheit – max. drei Mal fehlen
      2. Aktive Mitarbeit in Unterrichtseinheiten und in Feedbackrunden

      In 3er-Gruppen:
      3. Unterrichtseinheit planen und durchführen
      4. Stundenplanung entwickeln (inkl. Stundenbild)
      5. Unterrichtsunterlagen verfassen; soll wissenschaftlichen Anforderungen entsprechen (ähnlich einer Seminararbeit), Aufarbeitung von Inhalt und Methode inkl. Unterrichtsmaterialien

      Minimum requirements and assessment criteria

      Alle Teilleistungen sind für eine positive Beurteilung zu erbringen.

      Die Unterrichtsunterlagen (Seminararbeit) werden von den SeminarteilnehmerInnen auf Moodle hochgeladen. Hierzu muss das Folgende erwähnt werden: Mit der Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungs-Software Turnitin alle von Ihnen im Moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

      Reading list

      Literatur über allgemeine Didaktik und vor allem Psychologiedidaktik wird im Seminar bekannt gegeben und teilweise auf Moodle zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus soll relevante psychologische Fachliteratur eigenständig recherchiert werden.

      Wenn Sie Zeit und Muße haben, können Sie als Vorbereitung für das Seminar das folgende, gut lesbare, aktuell neu aufgelegte und psychologiedidaktisch relevante Werk lesen: Hans-Peter Nolting und Peter Paulus: Psychologie lernen: Eine Einführung und Anleitung. 15. Auflage. Beltz: Weinheim 2018.

      Group 3

      max. 30 participants
      Language: German
      LMS: Moodle

      Registration/Deregistration

      • Registration is open from Th 07.02.2019 09:00 to We 13.02.2019 10:00
      • Registration is open from We 20.02.2019 09:00 to Tu 26.02.2019 10:00
      • Deregistration possible until Su 31.03.2019 23:59

      Lecturers

      Classes (iCal) - next class is marked with N

      Teaching basic psychological concepts

      Monday 11.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 18.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 25.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 01.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 08.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 29.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 06.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 13.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 20.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 27.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 03.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 17.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Monday 24.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

      Aims, contents and method of the course

      This seminar focuses on the hours of study designed by the students themselves. In addition to content input on didactic possibilities, forms of teaching etc. problems of the students were asked for, discussed and solved together (clarification of terms, search for literature, editing of scientific texts, examination modalities, etc.). Students' own learning experiences (learning histories) also play an important role. For personal reflections of the different expectations of the students to your profession will also be in this seminar time. Last but not least, in this course of study the field of work of the teachers is investigated.

      The contents of the course are elaborated through lectures, practical exercises and discussion. Literature on the individual aspects is given in the seminar. The participants will be given the opportunity to ask questions between the individual sections. The aim is to examine the basic principles of didactics as well as to deal with predefined literature and self-activity (individually or in a team, holding a teaching unit, literature studies, discussions).

      Assessment and permitted materials

      Active participation during individual and group assignments throughout the course, guideline-based observations of lessons, didactical planning of a lesson in a team and the implementation of the lesson design in the actual classroom setting, mapping the content of the curriculum over a school year, written paper (methodological analysis and reflection of the lesson).

      Minimum requirements and assessment criteria

      Active participation during the seminar (80% physical presence at least), didactic planning and presentation, seminar paper

      Examination topics

      Models of subject didactics in psychology, the question about what is good teaching of psychology

      Reading list

      All approved textbooks;
      Scientific literature will be announced during the seminar

      Group 4

      max. 30 participants
      Language: German
      LMS: Moodle

      Registration/Deregistration

      • Registration is open from Th 07.02.2019 09:00 to We 13.02.2019 10:00
      • Registration is open from We 20.02.2019 09:00 to Tu 26.02.2019 10:00
      • Deregistration possible until Su 31.03.2019 23:59

      Lecturers

      Classes (iCal) - next class is marked with N

      Hinweis: Die Anwesenheit am ersten Blocktag ist Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar.

      Saturday 09.03. 09:00 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Thursday 04.04. 15:00 - 19:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Friday 05.04. 15:00 - 19:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Saturday 06.04. 09:00 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Friday 03.05. 15:00 - 19:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
      Saturday 04.05. 09:00 - 13:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

      Aims, contents and method of the course

      Wodurch kennzeichnet sich eine gute Lehrperson? Was sind die Merkmale eines guten Psychologieunterrichts? Wie fördere ich Kompetenzen? Diesen Fragestellungen widmet sich die Lehrveranstaltung u. a., indem Schulbücher und Fachliteratur im Rahmen eines Büchertisches diskutiert, konkrete Unterrichtssituationen analysiert sowie motivationsfördernde methodisch-didaktische Möglichkeiten erprobt werden.

      ZIELE

      Die Lehrveranstaltung zielt darauf ab, jene Kompetenzen zu fördern, die einen professionellen Einstieg in die zukünftige Unterrichtstätigkeit unterstützen:
      - Vertiefung eines lehrplankonformen psychologischen Themas nach Wahl.
      - Kennenlernen kreativer und abwechslungsreicher Unterrichtsmethoden, die in der LV selbst erprobt werden können.
      - Sich selbst in der Rolle der Lehrperson erleben und kritisch reflektieren.
      - Durch die Feedbackprozesse der KollegInnen konstruktive Verbesserungsvorschläge aufnehmen und die eigene Unterrichtskompetenz entfalten.
      - Arbeitserleichterung in der zukünftigen Unterrichtstätigkeit durch den Austausch brauchbarer, gut umsetzbarer Stundenbilder.

      INHALTE
      Im Zentrum der Lehrveranstaltung steht die gezielte praktische Vorbereitung auf die zukünftige Unterrichtstätigkeit. Die TeilnehmerInnen erhalten daher die Aufgabe, in Kleingruppen zu einem lehrplankonformen psychologischen Thema nach Wahl eine Unterrichtssequenz zu planen und diese vor den KollegInnen zu simulieren. Bei der Aufbereitung der Unterrichtssequenzen wird besonderer Wert auf Wissenschaftlichkeit und die Relevanz für die zukünftige Unterrichtstätigkeit gelegt. Besonderes Augenmerk wird außerdem auf die Berücksichtigung schülermotivierender Methoden (insbesondere in Bezug auf einen kreativen Unterrichtseinstieg) und lebensnaher Inhalte gelegt. Die Unterrichtssequenzen werden nach vorgegebenen Kriterien beobachtet und im Anschluss an die Präsentation jeweils nachbesprochen und reflektiert.
      Darüber hinaus werden Hintergrundinformationen zum Psychologie-Unterricht geklärt, u. a. in Bezug auf Lehrplan, Neuerungen im Hinblick auf die Reifeprüfung, kompetenzorientiertes Prüfen, Feedback und Projektarbeit.

      METHODEN
      Neben der selbstständigen Auseinandersetzung mit der didaktischen Umsetzung einer Unterrichtssequenz und deren praktischen Darbietung vor der Gruppe, soll auch ein möglichst breites Spektrum an Methoden vermittelt werden, die die TeilnehmerInnen direkt in der LV erproben und als Anregung für die zukünftige Unterrichtstätigkeit mitnehmen können, u. a. Station Talk, Speed Dating und World Café.

      Assessment and permitted materials

      - Mitarbeit bei Diskussionen, Gruppenarbeiten, Beobachtungs- und Feedbackphasen (20 %)
      - Planung und fristgerechte Durchführung einer Unterrichtssequenz im Team nach vorgelegten Kriterien (30 %)
      - Seminararbeit (ca. 20 Seiten) bestehend aus der Unterrichtssequenz, der Reflexion der gehaltenen Unterrichtssequenz mitsamt einer fachdidaktischen Analyse sowie Zusatzaufgaben (30 %)
      - Fristgerechte Abgabe der gehaltenen Unterrichtssequenz sowie der Seminararbeit (20 %)

      Minimum requirements and assessment criteria

      - Mitarbeit in der LV (20 %)
      - Präsentation einer Unterrichtssequenz (30 %)
      - Seminararbeit (30 %)
      - Fristgerechte Abgabe der zu erledigenden Arbeiten (20 %)
      - Anwesenheit: mindestens 80 Prozent
      Die Erbringung jeder einzelnen Teilleistung ist unabdingbar für eine positive Beurteilung.

      Examination topics

      siehe Leistungskontrolle

      Reading list

      - alle approbierten Psychologie-Schulbücher
      - Gerrig, Richard J.: Psychologie. München: Pearson Studium, 2018.
      - Hobmair, Hermann (Hrsg.): Psychologie. Köln: Bildungsverlag EINS, 2017.
      - Myers, David G.: Psychologie. Heidelberg: Springer, 2014.

      Association in the course directory

      Last modified: Su 15.09.2019 17:08