Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

180296 UE-GKL Exercise in Logic (2010W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Summary

1 Antos-Kuby
2 Benesch
3 Gruver

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 08.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 15.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 22.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 29.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 05.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 12.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 19.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 26.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 03.12. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 10.12. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 17.12. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 14.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 21.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Friday 28.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock

Aims, contents and method of the course

Die "Übung Logik" findet begleitend zu der Vorlesung "Grundkurs Logik" statt. In ihr sollen die inhaltlichen Schwerpunkte der Vorlesung (Semantik und Syntax der Aussagen- und Prädikatenlogik) angewendet und vertieft werden. Besonders soll das praktische Arbeiten mit Aufgaben aus der Logik geübt werden, zum Beispiel Wahrheitswerttabellen und Ableitungen im Kalkül des natürlichen Schließens.

Assessment and permitted materials

Die Leistungskontrolle findet durch das regelmäßige Abgeben der Hausübungen statt, sowie durch einen schriftlichen Test am Ende des Semesters.

Group 2

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 07.10. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 14.10. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 21.10. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 28.10. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 04.11. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 11.11. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 18.11. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 25.11. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 02.12. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 09.12. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 16.12. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 13.01. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 20.01. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Thursday 27.01. 18:30 - 20:30 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

Aims, contents and method of the course

Die Übung soll den Stoff der Einführungsvorlesung in die Logik erläutern und vertiefen, d.h. die Studierenden sollen die grundlegenden Begriffsbildungen von Aussagen- und Prädikatenlogik verstehen, in ihren historischen Zusammenhang einordnen und die Bedeutung der Logik innerhalb der Philosophie einzuschätzen lernen. Insbesondere sollen die Studierenden Fertigkeiten im Feststellen von syntaktischer und semantischer Gültigkeit von aussagen- und prädikatenlogischen Argumenten erwerben. Da dazu eine gewisse Routine nötig ist, wird ein Teil der Zeit darauf verwendet, mit den Studierenden Beispiele zu üben.

Assessment and permitted materials

Der Zeugniserwerb ergibt sich durch aktive Mitarbeit, durch Lösung von Aufgaben (schriftlich und mündlich) und durch theoretische Präsentationen im Bereich der Aussagen- und Prädikatenlogik.

Group 3

Mo 13.12./10.1./17.1. jeweils 17-19 3B
Fr 17.12./14.1./21. jeweils 10-13 Uhr HS 2i
SA 18.12./15.1./22.1. jeweils 10-13 HS 2i

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Aims, contents and method of the course

Die Übung Grundkurs Logik soll helfen, im Umgang mit Aussagen- und
Prädikatenlogik, deren Theorie in der Vorlesung Logik dargestellt und
vermittelt wird, die nötige Praxis zu erwerben um Aufgaben in diesen
Logiken
zu lösen. In einem weiteren Teil der Übung beschäftigen wir uns über
Urteilsformen (synthetisch, analytisch) und wissenschaftliche Verfahren im
Allgemeinen (Induktion, Deduktion). Für BA-Studierende, keine
Vorkenntnisse erforderlich.

Information

Minimum requirements and assessment criteria

Aussagen- und Prädikatenlogik sollen in ihren Kalkülen trainiert und beherscht werden.

Examination topics

Vortrag, Diskussion, Aufgaben, Präsentationen und deren Besprechung.

Reading list

Niko Strobach, "Einführung in die Logik", WBG Darmstadt, 2005.

Association in the course directory

BA M 3.2, § 3.2.5, HPS M1.1

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36