Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190013 SE Theory of Educational Science: Special Needs and Inclusive Education (2018W)

Inclusive Transitions

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 01.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 08.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 15.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 22.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 29.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 05.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 12.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 19.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 26.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 03.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 10.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 07.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 14.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 21.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 28.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhaltliche, didaktische Beschreibung:
Das Seminar ist als Theorieseminar ausgerichtet. Im Seminar soll den Studierenden zuerst anhand theoretischer Einführungen das Thema Inklusive Pädagogik (Fokus: inklusive Bildungsübergänge) näher gebracht werden.
In Kleingruppenarbeiten sollen die Studierenden ausgewählte Aspekte zur Unterstützung inklusiver Bildungsprozesse theoretisch erarbeiten und praktisch erproben.

Assessment and permitted materials

Art der Leistungskontrolle:
-Teilnahme an den LV-Terminen
-Bereitschaft, sich mit wissenschaftlichen Texten kritisch zu beschäftigen
-Aktive Teilnahme durch Gruppenarbeiten, Diskussionen, Reflexionen, Präsentation im Plenum, Peer-Feedback (40 %)
-Schriftliche Arbeit: SE-Arbeit (60 %)

Minimum requirements and assessment criteria

-mündliches Gespräch zu Seminarende

Examination topics

-wird im Seminar vereinbart

Reading list

DGfE (2017): Inklusion: Die Bedeutung und Aufgabe für die Erziehungswissenschaft (Stellungnahme der DGfE für Erziehungswissenschaft zum Thema Inklusion).
Fasching, H. (2017). Inklusive Übergänge erforschen? Ein Problemaufriss mit Empfehlungen (17-28). In: Fasching, H., Geppert, C. & Makarova, E. (Hrsg.): Inklusive Übergänge – Inclusive Transitions: (Inter)nationale Perspektiven auf Inklusion im Übergang. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
Fasching, H. & Fülöp, A. (2017): Inklusion im Übergang von der Schule in den Beruf in Österreich – Rechtliche, politische und institutionelle Rahmenbedingungen (79-93). In: Fasching, H., Geppert, C. & Makarova, E. (Hrsg.): Inklusive Übergänge – Inclusive Transitions: (Inter)nationale Perspektiven auf Inklusion im Übergang. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.

Association in the course directory

M3c

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36