Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190025 PS Individual and Development (2015S)

Rules and rituals during the transition from family care to kindergarten

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Die persönliche Anwesenheit in der ersten Sitzung ist dringend erforderlich.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 02.03. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 16.03. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 13.04. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 27.04. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 11.05. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 08.06. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 22.06. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Assessment and permitted materials

Die LV-Leitung wird kontinuierlich Impulsreferate halten, die die Basis für Kleingruppenarbeiten und Diskussionsrunden im Plenum darstellen sollen. Die LV-Leitung verfolgt das Ziel, Studierende darin zu unterstützen, sich selbständig und in systematischer Weise Grundkenntnisse des wissenschaftlichen Recherchierens und Exzerpierens zu erarbeiten, (erste) Erfahrung in der Analyse von Forschungsmaterial zu sammeln sowieerarbeitete (Er-)Kenntnisse zu präsentieren bzw. auch zu argumentieren (Kleingruppenpräsentation/Expose/PS-Arbeit).
Die persönliche Anwesenheit in der ersten Sitzung ist dringend erforderlich. Kontinuierliche Mitarbeit in der Lehrveranstaltung sowie mehrere Leistungsnachweise (Diskussionsbeiträge,
Recherchetätigkeiten, Proseminararbeit etc.) sind gefordert.
Die Beurteilung bezieht sich auf die Leistungen der Referate, der Literaturrecherche sowie der Proseminararbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Es wird ein differenziertes Verständnis darüber erarbeitet, in welcher Weise Übergänge von
der familiären Betreuung hin zur außerfamiliären Betreuung Bedeutung für frühkindliche Entwicklungs- und Bildungsprozesse haben. So wird etwa unter
entwicklungspsychologischen/psychoanalytisch-pädagogischen Gesichtspunkten herausgearbeitet, wie Kinder Übergänge bewältigen (können), welche Unterstützung sie dabei benötigen und welche Bedeutung dabei insbesondere Regeln und Ritualen zukommt.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

BM 6

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36