Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190035 SE Diagnostics, Rehabilitation and Therapy with Focus on Special Educational Needs (2013W)

Narrative diagnostics and counselling in vocational finding

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 02.10. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Wednesday 16.10. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Wednesday 30.10. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Wednesday 13.11. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Wednesday 27.11. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Wednesday 11.12. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Wednesday 08.01. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Wednesday 22.01. 08:00 - 11:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Der Fokus der inhaltlichen Ausrichtung im Seminar liegt in Theorie und Methode narrativer Diagnostik und Beratung im Kontext der Berufsfindung bei Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen.

Durch Gastvorträge werden Einblicke in diverse Unterstützungsangebote/Beratungsfelder gegeben.

Assessment and permitted materials

-Vollständige Teilnahme an den LV-Terminen
-Bereitschaft, sich mit wissenschaftlichen Texten kritisch zu beschäftigen,
-Aktive Teilnahme durch Gruppenarbeiten, Diskussionen, Reflexionen, Präsentation im Plenum
-Interviewführung (1 biographisches Interview)
-Schriftliche Arbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen im Rahmen der Lehrveranstaltung mit Theorien, Methoden und Konzepten narrativer Diagnostik und Beratung speziell im Kontext der Berufsfindung bei Menschen mit Behinderung und Benachteiligungen vertraut gemacht werden.

Examination topics

Inhaltliche, didaktische Beschreibung:
Im Seminar soll den Studierenden zuerst anhand einer theoretischen Einführung das Thema näher gebracht werden. In Kleingruppenarbeiten sollen die Studierenden ausgewählte Aspekte narrativer Diagnostik und Beratung unter besonderer Rücksichtnahme beruflicher Orientierungen bei Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen theoretisch erarbeiten und praktisch erproben.

Reading list

Cochran, L (1997). Career Counseling. A Narrative Approach. Thousand Oaks: SAGE.
Fasching, H. (2013). Grounded Theory als Methodologie in der lebensgeschichtlichen Forschung mit Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. In: Heilpädagogische Forschung, Band XXXIX, Heft 2, 125-139.
Fasching, H. (2013). The Educational Situation and Transition Process to Work of School Leavers with an Intellectual Disability in Austria (103-120). In: Seifried, J. & Wuttke, E. (eds.), Transitions in Vocational Educational, Research in Vocational Education, Opladen/Berlin/Farmington Hills: Budrich.
Fasching, H. (2012). Career counseling at school for placement in sheltered workshops? In: British Journal of Learning Disabilities, Preprint online (5. Nov. 2012 DOI: 10.1111/bld. 12009).
Jüttemann, G. (2011). (Hrsg.): Biographische Diagnostik. Lengerich: Pabst.

Association in the course directory

M 6.3

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36