Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

190042 SE Bachelor's Paper I (2017S)

Analyses of qualitative and quantitative data from the research project "Fostering oral language comprehension"

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Voraussetzung: positive Teilnahme am dazugehörigen Forschungspraktikum BM 23 im WS 2016.
Die Anmeldung zur LV erfolgt automatisch durch das SSC BIWI.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 03.03. 09:45 - 18:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Saturday 04.03. 09:45 - 18:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Saturday 20.05. 09:45 - 18:00 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Saturday 24.06. 09:45 - 18:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte:
Die Studierenden erhalten eine kurze Einführung in ausgewählte Forschungsmethoden quantitativer (deskriptive Statistik, univariate hypothesenprüfende Verfahren) und qualitativer Forschung (qualitative Inhaltsanalyse). Außerdem werden in der Lehrveranstaltung formale Kriterien für das wissenschaftliche Schreiben und die Darstellung empirischer Egebnisse vorgestellt. Gemeinsam mit den Studierenden werden relevanten Forschungsfragen formuliert und besprochen, welche Auswertungsmethoden geeignet sind, diese zu beantworten. Aufgabe der Studierenden ist es, die gewählte Fragestellung anhand der im WS erhobenen Daten mittels geeigneter quantitativer und oder qualitativer Auswertungsverfahren zu beantworten und die Ergebnisse im Rahmen ihrer Bachelorarbeit aussagekräftig und formal richtig darzustellen.

Methoden: Input durch die Seminarleiterinnen, Beiträge der Studierenden, Gruppendiskussionen

Ziel: Die Studierenden sollen eine eigene Fragestellung formulieren, adäquate Auswertungsmethoden anwenden und die Ergebnisse in angemessener Form mündlich und schriftlich präsentieren.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen eine eigene Fragestellung formulieren, adäquate Auswertungsmethoden anwenden und die Ergebnisse in angemessener Form mündlich und schriftlich präsentieren.

Examination topics

Input durch die Seminarleiterinnen, Beiträge der Studierenden, Gruppendiskussionen.

Reading list

Brunner, Hans; Knitel, Dietmar; Resinger, Paul Josef (2013). Leitfaden zur Bachelor- und Masterarbeit: Einführung in wissenschaftliches Arbeiten und berufsfeldbezogenes Forschen an Hochschulen und Universitäten. Marburg: Tectum.
Hatzinger, Reinhold; Nagel, Herbert (2009). PASW Statistics. Statistische Methoden und Fallbeispiele. München: Pearson Studium.
Mayring, Philipp (2010). Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken. Weinheim: Beltz.

Association in the course directory

BM 24

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36