Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190055 SE MC Modul 4a: Case Analysis (2010W)

The Pedagogical Relationship: Teaching and Educating as an Interpersonal Process

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Die Teilnahme während der gesamten Seminarzeit ist erforderlich.
Nur für Studierende des Modellcurriculums!

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 18.12. 09:00 - 17:00 Medien-und Methodenlabor Sensengasse 3a 2.OG
Friday 14.01. 09:00 - 17:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Saturday 15.01. 09:00 - 17:00 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

1. Theoretische Analyse anhand von ausgewählten Texten zum erzieherischen Prozess als personalem und Beziehungsgeschehen
2. Empirische Analyse des pädagogischen Verhältnisses und des erzieherischen Prozesses anhand von zwei exemplarischen Darstellungen in aktuellen Filmproduktionen
3. Interaktive Reflexion der persönlichen Bildungsbiographie und der eigenen pädagogischen Zielsetzungen und Berufsmotivation
4. Transfer in die eigene pädagogische Praxis in Form von selbst gestalteten Kurzzeit-Projekten

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

1. Kenntnis wichtiger Determinanten der personalen Beziehung in Erziehung und Bildung und Fähigkeit zur kritischen Einschätzung ihrer konzeptionellen Hintergründe und ihrer praktischen Umsetzbarkeit
2. Kompetenz in Beobachtung und Analyse von interpersonalen pädagogischen Prozessen
3. Selbstreflexionskompetenz in Bezug auf die eigene Berufsmotivation und deren Verbindung zum personalen Kontakt im pädagogischen Handlungsfeld
4. Fähigkeit zum Transfer in Praxissituationen

Examination topics

- Gruppenarbeit und andere Formen interaktiver gruppenpädagogischer Erarbeitung
- kurze Referate durch Seminarleitung
- Filmbeobachtung und -besprechung
- plenare Diskussion

Reading list

Falls Sie sich auf das Seminar vorbereiten möchten, so kann folgendes sinnvoll sein:
1. Versuchen Sie in einem Wörterbuch der Pädagogik eines der folgenden Stichwörter zu finden und setzen Sie sich mit den Aussagen dazu auseinander:
- pädagogisches Verhältnis
- pädagogischer Bezug
- pädagogische Beziehung
- Lehrer-Schüler-Beziehung/Verhältnis
2. Falls Sie nichts dazu finden, forschen Sie im Internet dazu, und wenn Sie etwas finden, dann drucken Sie es aus und bringen es ins Seminar mit.
3. Personen, die gerne lesen, könnten sich nach einem literarischen Text umsehen, in dem die persönliche Beziehung zwischen einer professionellen Erziehungsperson (im weitesten Sinne) und einer heranwachsenden Person zum Thema gemacht werden. Wer sich lieber in der wissenschaftlichen Literatur umsieht, kann unter folgenden Stichwörtern auch fündig werden:
- Lehr-Lern-Forschung
- Erziehungsstilforschung

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36