Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

190081 SE Concepts of Humans and Theories of Education (2021W)

Empirismus und Sensualismus als pädagogische Konzepte

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

UPDATE: Die Sitzung am Samstag, 27.11. findet auf Zoom statt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf Moodle.

Saturday 09.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Saturday 06.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Saturday 06.11. 13:00 - 16:00 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Saturday 27.11. 09:00 - 12:00 Digital
Saturday 27.11. 13:00 - 16:00 Digital
Saturday 18.12. 13:00 - 16:00 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Anhand von ausgewählten Ausschnitten aus Originaltexten lernen die Studierenden Zusammenhänge zwischen zwei für die Aufklärung zentrale Erkenntnistheorien (Empirismus und Sensualismus) sowie deren Bedeutung für Bildungstheorien der Aufklärung kennen. Sie können erläutern, inwiefern den historisch aufgetretenen Bildungs- und Erziehungstheorien eine bestimmte Anthropologie zugrunde liegt.

Assessment and permitted materials

Essay am Ende des Seminars

Minimum requirements and assessment criteria

Es wird erwartet, dass alle Seminarteilnehmer*innen alle Primär- und Sekundärtexte lesen. Weiter wird eine regelmässige und aktive Teilnahme an der Diskussion dieser Texte erwartet. Am Ende des Semesters verfassen die Teilnehmer*innen einen Essay, in dem sie erläutern, was sie in diesem Seminar gelernt haben.
Dieser Essay stellt die Grundlage für die Benotung des Seminars dar. Für die Note 4 müssen im Essay mindestens 5 von 10 Punkten erreicht werden. Die Beurteilungskriterien sind: Originalität (0–5 Punkte), Argumentation (0–3) Punkte, Bezug zum Seminarthema (0–2) Punkte.

Examination topics

Vgl. Literatur

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte, insbesondere auch die fachlichen und fachdidaktischen Inhalte und Überlegungen der eigenen und der im Seminar präsentierten Planungen. Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle.

Reading list

Condillac, Etienne Bonnot de: Abhandlung über die Empfindung, 1754.
Hagner, Michael: Homo cerebralis. Der Wandel von Seelenorgan zum Gehirn, 2015 (Ausschnitte).
La Mettrie, Julien Offray de: Der Mensch eine Maschine [L'Homme machine], 1748 (Ausschnitte).
Locke, John: Gedanken über Erziehung, 1693 (Ausschnitte).
Locke, John: Versuch über den menschlichen Verstand, 1690 (Ausschnitte).
Osterwalder, Fritz: Condillacs Rose Erfahrung als pädagogisches Konzept zwischen radikalem Sensualismus und religiöser Innerlichkeit, 2006.
Rousseau: Emile oder Über die Erziehung, 1762 (Ausschnitte).

Association in the course directory

M4.3

Last modified: Th 02.12.2021 11:28