Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190131 SE Education - Alterity - Cultur(alism) (2018W)

Migration, Exil, Grand Tour: Ortswechsel und Bildung vom Mittelalter bis zur Moderne

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 25.10. 15:00 - 19:00 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 29.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Thursday 29.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Thursday 06.12. 15:00 - 19:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Thursday 17.01. 15:00 - 18:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 31.01. 15:00 - 19:00 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Ortswechsel und biographische Brüche sind stets Teil von Bildungskarrieren gewesen. Dies konnte Gründe wie Vertreibung oder ein fehlendes Bildungsangebot in den Herkunftsregionen haben. Andererseits war Reisen für den europäischen Adel über Jahrhunderte hinweg Teil einer umfassenden Bildung, die durch international normiertes Verhaltenswissen zu einer weiteren Abgrenzung von Identitäten führte. In diesem Kurs werden die StudentInnen mit pädagogischen Schlüsseltexten der letzten sechs Jahrhunderte sowie mit Sekundärliteratur zu Beispielen aus der Unterrichtspraxis vertraut gemacht.

Assessment and permitted materials

Regelmässige Anwesenheit und Mitarbeit wird erwartet. Entschuldigtes Fehlen in zwei Sitzung wird akzeptiert. Weiter wird erwartet, kurze Quellentexte für die Gruppendiskussion vorzubereiten und diees Diskussion auch zu leiten. Weiter wird erwartet, einen Text aus der Sekundärliteratur in einem Referat vorzustellen.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Benotung erfolgt anhand des Referats (25%) sowie einer Abschlussarbeit von max. 7 Seiten (75%).
Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Examination topics

Reading list

Zugang zur Literatur erfolgt ab Anfang des Semesters über Moodle. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Association in the course directory

WM-M12

Last modified: Mo 07.09.2020 15:37