Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190169 PS Paedagogics in relation to Politics. - An educational-scientific reading seminar (2015S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Freude an intensiver Textarbeit und eine hohe Bereitschaft, sich auf diskursive Seminarformen einzulassen, werden ebenso wie intensive Vorbereitung der Lektüre vor den jeweiligen Seminareinheiten vorausgesetzt.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Teilnahme am ersten Termin (=2.3.2015) ist für die weitere Teilnahme am Seminar zwingend notwendig.

Monday 02.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 16.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 13.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 27.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 11.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 08.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Monday 22.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Warum nach dem Verhältnis von Bildung und Politik überhaupt fragen? Es scheint doch in einem alltagssprachlichen Verständnis mehr als selbstverständlich eine Nähe der beiden Diskursfelder zueinander zu konstatieren. Schule als primäre Bildungsinstitution ist in gesellschaftliche Strukturen eingebunden, die immer auch Abbild und Folge bestimmter politischer Positionen und deren Widerstreit zueinander geprägt ist.
Innerhalb dieses Proseminars wollen wir allerdings einen differenzierteren Weg beschreiten. Wir konstatieren nicht ein Verhältnis ‚der‘ Bildung zu ‚der‘ Politik in genanntem Verständnis, sondern wir wollen über eine bestimmte Theorieperspektive, nämlich die Kritische Bildungstheorie deren Verhältnisbestimmung von Bildung und Politik (respektive dem Politischen) im je spezifischen Sinne anhand ausgewählter Texte erarbeiten.

Assessment and permitted materials

verschiedene Teilleistungen; genaueres wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Das Seminar ist ein Lektüreseminar, was bedeutet, dass intensive Textlektüre (vor, in, und nach der jeweiligen Seminareinheit) jedenfalls notwendig sein wird. Zudem denke ich seminaristische Denkräume als Orte des Diskursiven. Damit wird eine aktive inhaltliche Beteiligung (aller am Seminar beteiligten) auf Basis der ausgewählten Seminarlektüre vorausgesetzt.
Interaktives Seminar mit unterschiedlichen Arbeitssettings.

Reading list


Association in the course directory

BM 5

Last modified: Mo 07.09.2020 15:37