Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190189 PS Education and Culture (2015S)

Knowing within cultural diversity

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German, English

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 11.04. 09:45 - 16:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Sunday 12.04. 09:45 - 16:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Saturday 09.05. 09:45 - 16:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Sunday 10.05. 09:45 - 16:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Saturday 13.06. 09:45 - 16:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Sunday 14.06. 09:45 - 16:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Assessment and permitted materials

Die Studierenden werden aufgefordert, zu jedem der Texte zwei bis drei reflektierende Fragen zu beantworten (Umfang: ein bis drei Seiten). Die Antworten auf die reflektierenden Fragen werden benotet. Die Benotungskriterien werden den Studierenden rechtzeitig transparent gemacht. Die Fragen zu drei Texten eigener Wahl brauchen nicht beantwortet zu werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Inhaltlich:
- Reflektion eigener und fachspezifischer
Perspektiven
- Kenntnisse über bildungswissenschaftlich
relevante Methodologien und Theorien, u.a.
situierten Lernens, Typologien von
Unterrichtswissen und
wissensphilosophische Ansätze
- Verbindung von Theorie und Praxis in
ausgewählten Studien mit
bildungswissenschaftlicher Bezugnahme
- Befähigung, das gelernte Wissen auf die
Analyse konkreter Erziehungs- und
Bildungssituationen anzuwenden
- Erkennen und Nutzen von Handlungsräumen
in der Erziehung, die sich durch die
Zugehörigkeit zu einer bestimmten
identitätsstiftenden Gruppe ergeben
__________
Methodisch:
- Ausgebautes theoretisches und
methodologisches Instrumentarium zur
Untersuchung von Prozessen, Dynamiken
und Zusammenhängen
- Bildungstheorien
- Sicherer Umgang mit Hürden bei der
Erschließung schwieriger Texte
- Kenntnis und Übung der Anforderungen
beim wissenschaftlichen Schreiben

Examination topics

Die Studierenden werden vorbereitend für die drei monatlich aufeinander folgenden, zweitägigen Blockveranstaltungen praxistheoretische Literatur lesen. Zum besseren Verständnis der Texte werden texterschließende Fragen angeboten, die jedoch nur als Hilfestellung zu verstehen und nicht zwangsläufig zu beantworten sind. Verpflichtend müssen dagegen die reflektierenden Fragen zu den Texten beantworten werden (Umfang der Antworten pro Text ein bis drei A4 Seiten). Die Studierenden haben jedoch die Möglichkeit, die Fragen zu drei frei wählbaren Texten nicht zu beantworten.

Reading list


Association in the course directory

BM 12

Last modified: Mo 07.09.2020 15:37