Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

190233 PS BM 6 Individual and Development (2015S)

research on educational transitions

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Continuous assessment of course work

Studierende kommen in dem Seminar mit Literatur in Kontakt, die ihnen Zugang zu einer bestimmten Phase der Entwicklung gewährt, dem Bereich der Bildungsübertritte. Schwerpunkt liegt dabei auf dem Übertritt von der Grundschule in die Sekundarstufe I. Aber auch Übertitte vom Kindergarten in die Grundschule, Übertritt in den tertiären Bildungsbereich und Übertritt in den Arbeitsmarkt werden in dem Seminar thematisiert. Dabei erfolgt immer eine Rückbindung Entwicklungsstufen des Individuums. Im Zentrum der inhaltlichen Beschäftigung sind das Individuum und Einflüsse, die auf das Individuum (speziell in den Phasen des Übertritts) einwirken. Dabei finden sowohl soziale, kulturelle wie auch lokale Gegebenheiten Beachtung.

Als Literaturbasis dienen aktuelle Forschungsergebnisse aus dem deutschsprachigen und angloamerikanischen Raum. Ergänzt werden die aktuellen Forschungsergebnisse durch Bezüge auf Theorien des Übertitts (Übertrittsmodelle nach Boudon, Esser, Eccles etc.).

Das Proseminar möchte die Studierenden anleiten sich anhand der Schulforschung im speziellen mit den Aspekten des Schulübertritts und der Bedeutung des Schulübertritts als für das eigene Lernen zu beschäftigen. Im Rahmen des Seminars werden die in der Literatur besprochenen Forschungsmethoden aufgegriffen und die Perspektive thematisiert.

Zudem erhalten die Studierende die Möglichkeit, Forschungserfahrungen im Bereich der Übertrittsforschung zu sammeln. Die Studierenden haben also die Möglichkeit den Prozess empirischer Forschung kennen zu lernen und in einzelnen Arbeitsschritten mitzuwirken. Ebenso werden die Studierenden dazu angeleitet basierend auf Literaturrecherche und der eigenen theoretischen Auseinandersetzung eine Seminararbeit zu verfassen.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 03.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 10.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 17.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 24.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 14.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 21.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 28.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 05.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 12.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 19.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 02.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 09.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 16.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 23.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 30.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

This will be an introductory course on development (social and individual) and its relation to education.

Assessment and permitted materials

There will be continuous evaluation. Students will form a portfolio and a final exam can be included.

Minimum requirements and assessment criteria

The purpose of this course is to equip students to prepare to be future teachers by providing a theoretical background about the social and individual development.

Students will be able to describe theoretical education and development as a socialization process from the perspective of the individual and through examples (eg, adolescence, adolescence, aging).

Students will be able to implement characteristics of a reflective teacher utilizing higher levels of critical thinking (i.e., application, analysis, evaluation, and synthesis) in the written and oral assignments.

Student will be able to relate the theories of growth, development, and learning to current teaching practice by completing all fieldwork observations and activities.

Examination topics

This will be an interactive course that depends more on classroom discussion and student participation in classroom activities. We will create an open communicative classroom atmosphere where we can freely and actively share our thoughts and ideas. There will be interactive activities as well as lecturing.

Reading list


Association in the course directory

BM 6

Last modified: Mo 07.09.2020 15:37