Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

200012 PS Introductory Seminar Developmental Psychology (2013S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Infos zu dieser Lehrveranstaltung finden Sie auch unter http://homepage.univie.ac.at/harald.werneck/Lehre/SS2013/144-I.htm

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 15.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 22.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 12.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 19.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 26.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 03.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 10.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 17.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 24.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 31.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 07.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 14.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 21.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock
Friday 28.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal G Psychologie, Liebiggasse 5, 2. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Einflüsse des familiären Umfeldes auf die Entwicklung, v.a. in den ersten Lebensjahren;
- inhaltliche Vertiefung (s.o.) und
- Aneignung von Techniken wissenschaftlichen Arbeitens (Literaturrecherche, Gestaltung von Seminarberichten, Präsentationstechniken usw.);

Assessment and permitted materials

Anwesenheit, Mitarbeit, Referat, schriftl. Arbeit - insbesondere unter Befolgung der für die Psychologie geltenden formalen Richtlinien zur Manuskriptgestaltung; Beteiligung im Moodle; (Proseminare sind laut Studienplan Lehrveranstaltungen mit "immanentem Prüfungscharakter");
spätester Abgabetermin: 14. Juni 2013

Minimum requirements and assessment criteria

vor allem
1) inhaltliche Vertiefung in ausgewählte Aspekte der Entwicklungspsychologie (Interesse und Freude an der inhaltlichen Diskussion fördern);
2) Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens trainieren (v.a. mündl. Präsentation, Literaturrecherche, wissenschaftl. Texte verfassen - unter Befolgung der für die Psychologie geltenden formalen Richtlinien zur Manuskriptgestaltung);

Examination topics

Vortrag, Referate, Diskussionen, Arbeitsgruppen, schriftliche Seminararbeiten usw.

Reading list

Berk, L. E. (2011). Entwicklungspsychologie (5., aktualisierte Aufl.). München: Pearson Studium. (Original erschienen 2010: Development through the lifespan)
Frick, J. (2006). Ich mag dich - du nervst mich! Geschwister und ihre Bedeutung für das Leben (2., überarbeitete und ergänzte Aufl.). Bern: Huber.
Kasten, H. (2003). Geschwister. Vorbilder, Rivalen, Vertraute (5. Aufl.). München: Reinhardt.
Kasten, H. (2007). Einzelkinder und ihre Familien. Göttingen: Hogrefe.
Müsseler, J. (Hrsg.). (2008). Allgemeine Psychologie. Berlin: Springer-Verlag.
Oerter, R. & Montada, L. (Hrsg.). (2008). Entwicklungspsychologie (6., vollständig überarbeitete Aufl.). Weinheim: Beltz.
Rollett, B. & Werneck, H. (Hrsg.). (2002). Klinische Entwicklungspsychologie der Familie. Göttingen: Hogrefe.
Schneewind, K. A. (Hrsg.). (2010). Familienpsychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.
Siegler, R., DeLoache, J. & Eisenberg, N. (2011). Entwicklungspsychologie im Kindes- und Jugendalter (3. Aufl.). Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag. (Original erschienen 2011: How children develop)
Werneck, H. (1998). Übergang zur Vaterschaft. Auf der Suche nach den ¿Neuen Vätern¿. Wien: Springer-Verlag.
Werneck, H., Beham, M. & Palz, D. (Hrsg.). (2006). Aktive Vaterschaft. Männer zwischen Familie und Beruf. Gießen: Psychosozial-Verlag.
Werneck, H. & Werneck-Rohrer, S. (Hrsg.). (2000). Psychologie der Familie. Theorien, Konzepte, Anwendungen. Wien: WUV.
Werneck, H. & Werneck-Rohrer, S. (Hrsg.). (2011). Psychologie der Scheidung und Trennung. Theoretische Modelle, empirische Befunde und Implikationen für die Praxis (2. Aufl.). Wien: Facultas Universitätsverlag.
Zimbardo, P. G. & Gerrig, R. J. (2008). Psychologie (18., aktualisierte Auflage). München: Pearson Studium. (Original erschienen 2007: Psychology and life)
u.a.

Association in the course directory

70342

Last modified: Mo 07.09.2020 15:37