Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

200022 VU Introduction to Qualitative Methods (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Achtung: Die VU besteht aus Vorlesungseinheiten und Übungseinheiten, die alternierend stattfinden und aufeinander aufbauen. Anwesenheitspflicht besteht nur in den Übungseinheiten. Die Übungseinheiten bauen jedoch jeweils auf der vorangegangenen Vorlesungseinheit auf. Daher wird die Kenntnis der in der Vorlesung behandelten Inhalte in den Übungseinheiten vorausgesetzt. Im Anschluss an jede Vorlesungseinheit wird ein Stream des Vortrags auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Die Vorlesungseinheiten finden mittwochs,11.30-13.00 Uhr, im HS 41, die
Übungseinheiten montags, 11.30-13.00 Uhr, im HS B (NIG) statt (genaue Termine siehe unten).

Monday 05.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Wednesday 14.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Monday 19.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Monday 09.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Wednesday 18.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Monday 23.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Wednesday 02.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Monday 07.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Monday 14.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Wednesday 23.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Monday 28.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Monday 04.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Wednesday 13.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Monday 18.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Wednesday 27.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 28.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalt:
Die Lehrveranstaltung führt in die Praxis und die theoretischen Grundlagen qualitativer Sozialforschung ein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf ausgewählten Methoden der Datenerhebung (Schwerpunkt Interview).

Ziele:
- Die Studierenden eignen sich ein grundsätzliches Verständnis der Logik qualitativen Forschens und der dafür zentralen methodologischen Grundprinzipien an.
- Sie lernen ausgewählte Methoden der Datenerhebung kennen und erwerben anhand eigener Übungserfahrungen zentrale praktische Basiskompetenzen zur angemessenen Gestaltung der Datenerhebung. Zudem erhalten sie einen ersten Einblick in grundlegende Prinzipien der Analyse qualitativen Datenmaterials.
- Anhand von Forschungsbeispielen erwerben die Studierenden ein Verständnis für die spezifische Logik qualitativer Forschungsprozesse. Dabei erhalten sie zudem einen Überblick über die vielfältigen Anwendungsfelder qualitativer Forschung in der Psychologie und benachbarten Disziplinen und gewinnen einen ersten Eindruck von den Erkenntnispotentialen und -grenzen der behandelten Verfahren.
- Die Studierenden lernen die Gütekriterien qualitativer Forschung kennen und lernen, die Qualität qualitativer Studien einzuschätzen.

Methoden:
- Vortrag (Vorlesungseinheiten) und kurze theoretische Inputs
- Praktische Übungen, gemeinsame Diskussion und Reflexion in den Einheiten
- Hausübungen (praktische Aufgaben und Literaturlektüre)

Assessment and permitted materials

- Kontinuierliche Vorbereitung auf die Übungseinheiten und aktive Beteiligung in den Übungseinheiten
- Übungsaufgaben zwischen den Einheiten
- Schriftlicher Abschlusstest

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen:
- Kontinuierliche Anwesenheit in den Übungseinheiten (max. zweimal Fehlen)
- Zeitgerechte Auseinandersetzung mit den Vorlesungseinheiten (= vor der jeweils folgenden Übungseinheit!)
- Vorbereitung auf die Übungseinheiten (Literaturlektüre, praktische Aufgaben)
- Aktive Beteiligung in den Übungseinheiten
- Abgabe der Übungsaufgaben
- Teilnahme am Test

Beurteilungsmaßstab: Es können 100 Punkte erreicht werden.
• Mitarbeit: 20 Punkte
• Übungsaufgaben: 40 Punkte
• Schriftlicher Abschlusstest: 40 Punkte

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 50 Punkte erforderlich.

1 (sehr gut) 100-88 Punkte
2 (gut) 87-75 Punkte
3 (befriedigend) 74-63 Punkte
4 (genügend) 62-50 Punkte
5 (nicht genügend) 49-0 Punkte

Examination topics

Die Inhalte, die in den Vorlesungs- und Übungseinheiten behandelt wurden, sowie die in den eigenen praktischen Erfahrungen und deren Reflexion gewonnenen Einsichten.

Hinweis: Das Grundlagenwissen zu Wissenschafts- und Erkenntnistheorie, das Thomas Slunecko im Rahmen der VO »Paradigmengeschichte und Rahmenbedingungen der Psychologie« präsentiert hat, ist für das Verständnis der Inhalte dieser VU zentral und wird vorausgesetzt.

Reading list

MEY Günter, MRUCK, Katja (Hg.) (2010). Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
PRZYBORSKI, Aglaja, WOHLRAB-SAHR, Monika (2014). Qualitative Sozialforschung. Ein Arbeitsbuch. München: Oldenburg.
ROSENTHAL, Gabriele (2015). Interpretative Sozialforschung. Eine Einführung. (5. erg. u. überarb. Aufl.). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.
STRÜBING, Jörg (2013). Qualitative Sozialforschung. Eine komprimierte Einführung für Studierende. München: Oldenbourg Verlag.

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Association in the course directory

70411

Last modified: We 03.11.2021 00:21