Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

200025 SE Theory and Empirical Research (Clinical Psychology and Health Psychology) 1 (2020S)

Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Termine finden bis auf Weiteres online via Moodle statt. Weitere Informationen folgen laufend per E-Mail durch die LV-Leiterinnen.

Thursday 05.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 19.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 26.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 02.04. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 23.04. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 30.04. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 07.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 14.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 28.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 04.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 18.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Thursday 25.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Im Zentrum dieses Seminars steht das Forschungsprojekt „ADHS im Klassenraum“ in Kooperation mit der Philipps-Universität Marburg. Im Mittelpunkt dieses Projekts steht die Frage, warum gerade die wirksamsten Interventionen für ADHS im Kindes- und Jugendalter – die schulbasierten Interventionen – nicht den Weg in die alltägliche Praxis finden. Um dieser Lücke zwischen Forschung und Anwendung auf den Grund zu gehen, sollen relevante Zielgruppen befragt werden: Kinder und Jugendliche mit ADHS, ihre Eltern und Lehrkräfte. Die Projektarbeit im TEWA wird als großflächige quantitative Studie in Österreich und Deutschland umgesetzt werden. Sie können real etwas bewirken!

Ziele: Hauptziel der Lehrveranstaltung ist das Erlangen der für das selbstständige Erarbeiten einer wissenschaftlichen Arbeit notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten.
-Die Absolvent/innen sind der Lage, einschlägige Fachliteratur in englischer Sprache zu rezipieren.
-Die Absolventen/innen können in relevanten Handlungsfeldern sowohl mit Expert/innen als auch mit Laien ihr Wissen schriftlich und mündlich kommunizieren.
-Die Absolventen/innen sind in der Lage Forschungsergebnisse kritisch zu hinterfragen und integrativ zu diskutieren.

Methoden: Praktische Tätigkeit im Rahmen eines laufenden Forschungsprojekts; Planung, Durchführung und Auswertung einer Studie in Kleingruppen unter Supervision; Studierendenreferate; Interaktive Kurzreferate durch die LV-Leitung; Plenumsdiskussionen; Posterkongress am Ende des TEWA 2

Assessment and permitted materials

Die Qualität des schriftlichen Leistungsnachweises (Seminararbeit) und der Referate in Kleingruppen sowie laufende aktive Projektmitarbeit und gründliches Bearbeiten der E-Learning Aufgaben werden in die Beurteilung einbezogen.

Minimum requirements and assessment criteria

Diese Übungs-Veranstaltung macht regelmäßige Teilnahme erforderlich (80% Mindestanwesenheit). Die Anwesenheit wird in den Online-Lektionen digital erfasst.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:21