Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

200069 SE Advanced Seminar: Work, Economy, and Society (2021S)

Philosophie der Psychologie

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work
REMOTE

Vertiefungsseminare können nur für das Pflichtmodul B verwendet werden! Eine Verwendung für das Modul A4 Freie Fächer ist nicht möglich.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.03. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 16.03. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 23.03. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 13.04. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 20.04. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 27.04. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 04.05. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 11.05. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 18.05. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 01.06. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 15.06. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 22.06. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: In der LVA soll einerseits das Verhältnis von Psychologie und Philosophie thematisiert werden und andererseits ein angemessenes philosophisch reflektiertes Verständnis bestimmter Ergebnisse psychologischer Studien erarbeitet werden. Vor dem Hintergrund dominanter psychologischer Strömungen, die genuin philosophische Fragen mittels empirischer Methodik ein für allemal beantworten wollen, sollen die dahinterstehenden und oftmals unhinterfragten Annahmen und Menschenbilder erarbeitet werden. U.A. werden uns folgende Fragen beschäftigen: Kann die Frage der Willensfreiheit empirisch untersucht und beantwortet werden? Welche philosophische Relevanz haben die Neurowissenschaften bzw. deren Ergebnisse und inwiefern verändern sie unser Bild vom Menschen? Ist der Mensch rational oder irrational und wie kann man das beurteilen? Gibt es abseits des Naturalismus Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Psychologie und Philosophie? Wie verändert die Technik unser Leben?
Methoden: nach einem einleitenden kurzen Referat soll in der Diskussion (zunächst in Kleingruppen, dann im Plenum) erarbeitet werden, a) welche Position hinter dem referierten Text steht und b) kritisch Stellung zu der Position genommen werden; alle Texte sollen von allen Teilnehmern gelesen werden;

Assessment and permitted materials

*) Referat (15 min.)
*) Fragenbeantwortung über Moodle zu den Texten

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

wird in der LVA bekanntgegeben und online zur Verfügung gestellt

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:26