Universität Wien FIND

200128 SE Theory and Empirical Research (Development and Education) 1 (2023S)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Diese LV kann für alle Schwerpunkte absolviert werden.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 08.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 15.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 22.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 29.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 19.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 26.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 03.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 10.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 17.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 24.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 31.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 07.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Wednesday 28.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es die Studierenden zur Arbeit an einem eigenständigen Forschungsprojekt anzuleiten und sie damit auf ihr Masterarbeitsprojekt vorzubereiten. Dies umfasst sämtliche Schritte von der Formulierung einer Fragestellung, über Exposéerstellung, Präregistrierung, Datenerhebung, Auswertung bis hin zum Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit über den Zeitraum von zwei Semestern. Projekte werden in Gruppen von bis zu fünf Personen bearbeitet und sind einem aus zehn von der jeweiligen Gruppe wählbaren Themenkreisen zugeordnet (d.h., die Forschungsfrage kann von der jeweiligen Gruppe innerhalb des gewählten Themas erarbeitet werden).
Der Aufbau der Lehrveranstaltung ist derart konzipiert, dass gemeinsam theoretisch erarbeitete Inhalte des Sommersemesters in eine praktische Anwendung im Wintersemester münden.
Zentrale Themen dieser Lehrveranstaltung bewegen sich inhaltlich im Rahmen der Forschung zu Differentieller Psychologie und Psychologischer Diagnostik mit besonderem Fokus auf Intelligenzforschung.
Methodische (quantitative) Anwendungen und moderne wissenschaftstheoretische Themen werden schwerpunktmäßig anhand der folgenden Themen behandelt:
- Open Science und Replizierbarkeit
- Forschungssynthesen und Meta-Analysen
- Verwendung von fortgeschrittenen Analysemethoden (z.B.: item response theory) mittels open source Software (R/RStudio)

Assessment and permitted materials

•2 Gruppenreferate: 40%
•Diskussionsbeiträge / aktive Mitarbeit / aktive Beiträge: 20%
•Exposé: 40% (dazu zählt die Passung zur Präregistrierung)
•preregistration: +/-
•Grundvoraussetzung für eine positive Beurteilung ist positives Absolvieren jedes Beitrags

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit, Referate, aktive Gruppenarbeiten, Mitarbeit, Datenerhebungen und Datenanalysen sowie Verfassen eines präregistrierten Studienexposés (Gruppenarbeit).
Teilleistungen werden anhand der oben angegebenen Prozentsätze gewichtet. Wird eine Einzelleistung negativ beurteilt führt dies zur negativen Bewertung der Lehrveranstaltung.

Examination topics

Lektüre der Literatur, Einblick in die in der LV behandelten Themenbereiche sowie Erwerb relevanter wissenschaftlicher Fertigkeiten.

Reading list

Wird in der LV bekanntgegeben.

Association in the course directory

Last modified: Tu 21.02.2023 12:48