Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

200154 SE Advanced Seminar: Clinical Psychology and Health Psychology (2018W)

Kultur und Klinische Psychologie von der Individualität über die Diversität zur Universalität? Eine Entdeckungsreise

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Vertiefungsseminare können nur fürs Pflichtmodul B verwendet werden! Eine Verwendung fürs Modul A4 Freie Fächer ist nicht möglich.

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

VERPFLICHTENDE und PÜNKTLICHE Teilnahme bei der ersten Einheit!
Weitergabe von Plätzen von NICHT erscheinenden und entschuldigten Personen erfolgt in der ersten Einheit und Abmeldung der nicht erscheinenden Person per 05.10.2018

Bitte beachten Sie, dass es sich um eine geblockte LV handelt. Die Termine sind nur als eine LV besuchbar! Bitte beachten Sie, dass die LV aufbauend organisiert ist. Da es sich um ein Vertiefungsseminar handelt ist für das Verständnis der Lehrinhalte die persönliche Anwesenheit von Vorteil. Nach Rücksprache mit der LV-Leiterin kann das Fernbleiben von max. einer Einheit durch eine schriftliche Arbeit kompensiert werden. Es wird allerdings nicht empfohlen.

am 15.11. findet eine Exkursion in Wien statt. Genauere Infos in der ersten Einheit.

Thursday 04.10. 11:30 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Thursday 18.10. 11:30 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Thursday 15.11. 11:30 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Thursday 29.11. 11:30 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Thursday 13.12. 11:30 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Thursday 17.01. 11:30 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Thursday 31.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606

Information

Aims, contents and method of the course

ZIELE & INHALTE:
*) Intensive theoretische, aber auch erste gedankliche praktische Auseinandersetzung mit dem Thema Kulturen, und ihre Bedeutung in Verbindung mit Klinischer Psychologie

*) Kennenlernen von unterschiedlichen psychologischen Disziplinen wie Kulturpsychologie, Kulturvergleichende Psychologie, Gemeindepsychologie usw.

*) Kennenlernen und Auseinandersetzung mit Forschung und Praxis in anderen Kulturkreisen

*) die Möglichkeit und auch die Anforderung partizipativ an der LV-Gestaltung teilzuhaben

*) Entwicklung von eigenen Ideen zu Forschung und Praxis in Zusammenhang mit kultursensibler Psychologie

*) Förderung eines ganzheitliches Verstehen der Zusammenhänge durch Exkurse in angrenzende Studien wie Anthroplogie, Soziologie und Psychiatrie

*) Förderung von Teamarbeit und selbstständiges Erarbeiten von Inhalten
 durch intensive Auseinandersetzung soll innerhalb der LV ein Transfer des Wissenserwerbs mit anderen Studierenden erfolgen
 Die Studierenden finden über die LV hinaus passende Literatur zu diesem Teilbereich

*) ein Transfer in die praktische Arbeit sollte auf Grund einer ersten soliden Wissensbasis erreicht werden

METHODEN:
theoretische Impulsvorträge
Studium von wissenschaftlichen Artikel und Buchkapitel

Videos, Buch- und Text-Passagen, etc.

Groß - und Kleingruppen,
praktische Übungen,
etc.

Assessment and permitted materials

persönliche Anwesenheit und Mitarbeit
Erfüllung der Einzel und Gruppen-Aufgaben
Nach Rücksprache mit den LV-Leiterinnen kann das Fernbleiben von einer Einheit durch eine schriftliche Arbeit kompensiert werden. Es wird allerdings nicht empfohlen.

Minimum requirements and assessment criteria

Summative Leistungserbringung durch:

Anwesenheit und aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung

selbstständiges Erarbeiten eines Themas in einer Klein-Gruppe
- inkl. Impulsreferat,
- Entwicklung einer zur erarbeitenden Aufgabe für die Präsenzeinheit für die Großgruppe, und
- Erstellung einer wissenschaftlich - fundierten Literaturarbeit inklusive Fragestellung und möglichem Forschungsdesigns
- Lesen einer Gruppenarbeit und schriftliches Feedback zu dieser Arbeit

In Einzelarbeit:
- auszuarbeitende Aufgaben zwischen den Präsenzterminen
- Literaturstudium
- Persönliche Reflexionen etc.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:37