Universität Wien

200164 UE Psychological Counselling (2024S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 22.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Saturday 23.03. 10:00 - 18:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Friday 12.04. 16:45 - 20:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Saturday 13.04. 10:00 - 18:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624

Information

Aims, contents and method of the course

Kennenlernen und Anwendung von grundlegenden Techniken der Gesprächsführung durch die Verbindung von theoretischen und praktischen Übungen
Teamarbeit und selbstständiges Erarbeiten von Inhalten
erste Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Rolle und ethischen Grunddsätzen soll angeregt werden
theoretische und praktische Auseinandersetzung mit
- Grundlagen von Kommunikation und psychologischer Gesprächsführung,
- ausgewählte Kommunikationsmodelle,
- Verhaltensbeobachtung,
- Fallvignetten
- Selbstreflexion, die Rolle des/der Psychologen/in
- Berufsalltagspraktische Beispiele vorwiegend aus dem psychotherapeutisch-klinischen und arbeitspsychologischen Bereich
zur Anwendung kommen:
theoretische Impulsvorträge,
Videos,
Studium von wissenschaftlichen Artikel
praktische Übungen,
Groß - und Kleingruppen,
Rollenspiele, etc.

Assessment and permitted materials

Kennenlernen und Anwendung von grundlegenden Techniken der Gesprächsführung durch die Verbindung von theoretischen und praktischen Übungen
Teamarbeit und selbstständiges Erarbeiten von Inhalten
erste Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Rolle und ethischen Grunddsätzen soll angeregt werden
theoretische und praktische Auseinandersetzung mit
- Grundlagen von Kommunikation und psychologischer Gesprächsführung,
- ausgewählte Kommunikationsmodelle,
- Verhaltensbeobachtung,
- Fallvignetten
- Selbstreflexion, die Rolle des/der Psychologen/in
- Berufsalltagspraktische Beispiele vorwiegend aus dem psychotherapeutisch-klinischen und arbeitspsychologischen Bereich
zur Anwendung kommen:
theoretische Impulsvorträge,
Videos,
Studium von wissenschaftlichen Artikel
praktische Übungen,
Groß - und Kleingruppen,
Rollenspiele, etc.

Minimum requirements and assessment criteria

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente LV. Die Termine sind aus didaktischen Gründen geblockt und bauen aufeinander auf.
Maximal dürfen für eine positive Beurteilung 2 Einheiten a 90 Minuten versäumt werden. Bitte beachten Sie dies bei der Planung Ihres Semesters.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Fr 08.03.2024 20:46