Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

200168 SE Theory and Empirical Research (Clinical Psychology and Health Psychology) 1 (2018W)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 16.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 23.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 30.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 06.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 13.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 20.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 27.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 04.12. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 11.12. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 08.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 15.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 22.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 22.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Tuesday 29.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel:
Ziel der Lehrveranstaltung ist das Erlangen jener Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für das selbstständige Erarbeiten einer wissenschaftlichen Arbeit notwendig sind. AbsolventInnen sind in der Lage psychologische Fachliteratur in englischer Sprache kritisch zu reflektieren und passend zu rezipieren. Die AbsolventInnen können in relevanten Handlungsfeldern sowohl mit ExpertInnen als auch mit Laien ihr Wissen und die zugrundeliegenden Prinzipien schriftlich und mündlich kommunizieren. Die AbsolventInnen sind in der Lage, Forschungsergebnisse kritisch zu hinterfragen und gesichertes Wissen in breitere Kontexte zu integrieren.

Inhalt:
Themenschwerpunkte sind "Intellectual Disablity" und "Aging". Ziel des Moduls ist die Aneignung von wissenschaftlich gesichertem psychologischem Wissen sowie die Weiterentwicklung von Kompetenzen empirischer Forschungsmethoden. In "Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens I" wird neben der kritischen Rezeption von Fachliteratur auch eine eigene Forschungsfrage aus einem der Themenbereiche der Lehrveranstaltung zu entwickeln sein.

Methoden:
- Vermittlung von Wissen über Klinische und Gesundheitspsychologie insbesondere im Kontext von intellektueller Beeinträchtigungen
- Erarbeitung von Wissen über Forschungsprozesse
- Kritische Rezeption von Fachliteratur
- Erarbeitung und Präsentation einer relevanten Fragestellung aus dem Bereich der Klinischen oder Gesundheitspsychologie

Assessment and permitted materials

- Präsentation einer Forschungsidee und Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit als Grundlage für den eigenen Forschungsprozess
- Gestaltung einer Einheit zur Theorie des Forschungsprozesses in Kleingruppen
- Überprüfung von vermitteltem Fachwissen durch einen Test
- Kritische Reflexion

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:37