Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

200172 SE Theory and Empirical Research (Clinical Psychology and Health Psychology) 2 (2022W)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Das Seminar findet in Präsenz statt. Bei Bedarf wird die Lehrveranstaltung auf das digitale oder hybride Setting umgestellt. Nähere Informationen folgen in der ersten LV-Einheit.

Thursday 06.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 13.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 20.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 27.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 03.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 10.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 17.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 24.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 01.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 15.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 12.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Thursday 19.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar dient der begleitenden Betreuung und Supervision bei der Planung, Studiendurchführung und Datenanalyse im Rahmen einer eigenen Studie im Forschungsbereich der Paar- und Familienpsychologie. Das Seminar soll in zwei aufeinanderfolgenden Semestern begleitend zur Studiendurchführung und zum Verfassen einer Seminararbeit in Kleingruppen besucht werden.

Das Hauptziel dieser Lehrveranstaltung ist das Erlangen der für das selbstständige Erarbeiten einer wissenschaftlichen Arbeit notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Unterziele sind:
-Die Studierenden sind in der Lage, einschlägige Fachliteratur in deutscher und englischer Sprache zu rezipieren, kritisch zu hinterfragen und integrativ zu diskutieren.
-Die Studierenden erwerben die Kompetenz, eine eigene Studie durchzuführen, Forschungshypothesen zu formulieren und diese basierend auf empirischen Daten statistisch auszuwerten.
-Die Studierenden können ihr Wissen sowohl mit Fachpersonen als auch mit Laien schriftlich und mündlich kommunizieren.

Methoden: Interaktiver Unterricht; praktische Tätigkeit im Rahmen eines Forschungsprojekts; Planung, Durchführung und Auswertung einer Studie in Kleingruppen unter Supervision der Lehrveranstaltungsleitung; Studierendenreferate; Plenumsdiskussionen; statistische Übungen; Posterkongress am Ende des TEWA 2

Assessment and permitted materials

Die Leistungsnachweise (Exposé im TEWA 1/Seminararbeit im TEWA 2, Referate, Posterpräsentation im TEWA 2) sowie die aktive Projektmitarbeit dienen der Leistungskontrolle.

Minimum requirements and assessment criteria

Es gilt 80% Mindestanwesenheitspflicht. Die Leistungsnachweise (Exposé im TEWA 1/Seminararbeit im TEWA 2, Referate, Posterpräsentation im TEWA 2) werden benotet. Darüber hinaus werden die aktive Mitarbeit im Rahmen der Übungen und konstruktives Einbringen in Diskussionen und Kleingruppenarbeiten in die Beurteilung einbezogen.

Examination topics

n/a

Reading list

Field, A. (2018). Discovering statistics using IBM SPSS statistics (5th ed.). Los Angeles: Sage.
Bortz, J., & Schuster, C. (2010). Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler (7. Aufl.). Berlin: Springer.

Association in the course directory

Last modified: Tu 27.09.2022 16:08