Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

210011 PS BAK3: PS Introduction to scientific work (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

A registration via u:space during the registration phase is required. Late registrations are NOT possible.
Students who miss the first lesson without prior notification will lose their seat in the course.

Follow the principles of good scientific practice.

The course instructor may invite students to an oral exam about the student’s written contributions in the course. Plagiarized contributions have the consequence that the course won’t be graded (instead the course will be marked with an ‘X’ in the transcript of records).

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 15.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 22.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 29.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 05.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 12.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 19.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 26.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 03.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 10.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 07.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 14.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 21.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 28.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das Proseminar widmet sich dem Umriss der Disziplin Politikwissenschaft, dem Umgang mit verschiedenen Textsorten und der Annäherung an die eigene Forschungsarbeit. Im Zuge dessen wird das Lesen und Interpretieren von Texten gefördert, werden Textsorten erörtert und selbst aufbereitet.

Ziel der Lehrveranstaltung ist, das Handwerk des wissenschaftlichen Arbeitens (Regeln des Zitierens, Recherchierens, Bibliographierens etc.) zu erlernen, Textsorten kennen zu lernen und den Weg hin zum eigenen Forschungsdesign beschreiten zu können.

Assessment and permitted materials

Die Leistungsüberprüfung setzt sich vor allem aus wöchentlich abzugebenden Übungen zusammen, die meist individuell und teilweise kollektiv mit Feedback versehen werden. Außerdem spielt die aktive Mitarbeit im Plenum und in den Gruppen in die Note hinein. Außerdem spielt die aktive Mitarbeit im Plenum und in Arbeitsgruppen in die Note hinein.

Minimum requirements and assessment criteria

Die regelmäßige Teilnahme (max. zwei unentschuldigte Fehlstunden), Mitarbeit, Bereitschaft zur Lektüre von zu diskutierenden Texten und die Abgabe wöchentlicher Übungen wird vorausgesetzt und bildet die Grundlage für den Beurteilungsmaßstab.

Die Gesamtnote setzt sich aus der Bewertung der Übungen während des Semesters zusammen, wobei diese je nach Umfang und Anforderungen verschieden gewichtet werden.

Examination topics

Die LV ist prüfungsimmanent.

Reading list

Auszug:
Kreisky, Eva (2012): „Durch die Eiswüste der Abstraktion“?; in: Eva Kreisky et al (Hg.): Theoriearbeit in der Politikwissenschaft; Wien: facultas; 21-32.
Kreisky, Eva (2004): Geschlecht als politische und politikwissenschaftliche Kategorie; in: Rosenberger Sieglinde K., Sauer Birgit (Hg.): Politikwissenschaft und Geschlecht. Konzepte- Verknüpfungen- Perspektiven; Wien: facultas, 23-43
Miles, Robert (2000): Bedeutungskonstitution und der Begriff des Rassismus; in: Räthzel, Nora (Hg.): Theorien über Rassismus; Hamburg: Argument; 17-33.

Hund, Wulf (2005): Vergesellschaftung durch Entmenschlichung Perspektiven der historischen Rassismusforschung, in: Z. Zeitschrift für marxistische Erneuerung Nr. 63, 157-169.
Opratko, Benjamin (2012): Zu Theorie, Geschichte und Funktion des Rassismus, in: theorie21, 319-330.
Müller-Uri, Fanny (2014): Antimuslimischer Rassismus; Wien: Mandelbaum, 61-78 und 104-109.

Probst, Lothar (2017): Was ist Politik? Für eine Politikwissenschaft jenseits von Mathematik und Moralphilosophie; in: Blätter für deutsche und internationale Politik 61(10); 105-114.
Pühretmayer, Hans (2012): Bedeutung wissenschaftstheoretischer Reflexionen für den politikwissenschaftlichen Erkenntnisproduktionsprozess; in: Eva Kreisky et al (Hg.): Theoriearbeit in der Politikwissenschaft; Wien: facultas; 33-50.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38