Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

210040 LK BAK7 Comparative Analysis of Politics (2014W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Die selbstständige Anmeldung innerhalb der Anmeldephase zu Semesterbeginn ist für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung verpflichtend!
Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Anwesenheitspflicht in der ersten LV-Einheit: Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung, und Studierende von der Warteliste können nachrücken.

Plagiate
Ein Plagiat ist die bewusste und unrechtmäßige Übernahme von fremdem geistigem Eigentum; der/die AutorIn verwendetganz oder teilweisefremde Werke in einem eigenen Werk, ohne die Quelle anzugeben. Dies wird im Sammelzeugnis mit einem X gekennzeichnet und mit folgendem Zusatz versehen.
Nicht beurteilte und nichtige Prüfungen: Gemäß § 74 ist die Beurteilung einer Prüfung für nichtig zu erklären, wenn diese Beurteilung oder die Anmeldung
zu dieser Prüfung erschlichen wurde (N), Gemäß § 13 (7) des studienrechtlichen Satzungsteils der Universität Wien sind Prüfungen, bei denen unerlaubte
Hilfsmittel mitgenommen oder verwendet werden, nicht zu beurteilen (X)

Registration/Deregistration

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Zeit: montags, 9.45 – 11.15 Uhr (s.t.)
Ort: Hörsaal 1 (NIG 212)
Erste Sitzung: 6.10.2014

Monday 06.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 13.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 20.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 27.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 03.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 10.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 17.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 24.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 01.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 15.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 12.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 19.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 26.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Im LK geht es um ein Heranführen an und eine Einführung in die Vergleichende Analyse von Politik/Vergleichende Politikwissenschaft.

Assessment and permitted materials

- Regelmäßige Teilnahme (d.h. maximal zweimaliges Fehlen) in den ersten 12 Einheiten - unbedingte Anwesenheit in der ersten Einheit.
- Aktive Teilnahme an Diskussionen im Seminar
- Lesen der Sitzungsliteratur zu jeder Sitzung und Abgabe von fünf Hausübungen (Abgabefrist: siehe Moodle)
- Abschlusstest über Inhalte der gesamten Lehrveranstaltung (Literatur & Inhalte der Einheiten) (Termin: 26. Jänner 2015, letzte Einheit)

Die Gesamtnote setzt sich aus den drei Teilleistungen Mitarbeit, Hausübungen, und Abschlusstest zusammen: Mitarbeit (30 %), Hausübungen (30 %) und Abschlusstest (40 %). Bei jeder Teilleistung müssen gewisse Mindestleistungen erbracht werden (nicht notwendig positiv), damit die Gesamtnote positiv sein kann. Weitere Details: siehe Syllabus zum Kurs auf Moodle sowie auf den Folien in der ersten Einheit.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der LV ist es, einen Überblick über die Vergleichende Analyse von Politik/Vergleichende Politikwissenschaft zu erhalten, und zwar anhand von Texten, die im LK zu lesen, zu diskutieren und zu bearbeiten sind. Zusätzlich dazu wird es in jeder LV-Einheit Informationen geben, die die zu lesenden Texte in ihrem zeitlichen, inhaltlichen etc. Kontext verorten.

Examination topics

Die Studierenden müssen sich aktiv in die LV einzubringen. Grundlage dafür ist das Lesen der Texte. Auf der Basis dieser gelesenen Texte geht es in der LV darum, über unterschiedliche Schwerpunkte, Theorien, Herangehensweisen etc. nachzudenken, die in der Vergleichenden Analyse von Politik/Vergleichenden Politikwissenschaft gesetzt werden bzw. zur Anwendung kommen. Zugleich mit dieser auf Anwesenheit basierenden Teilnahme an den einzelnen LV-Einheiten wird über Moodle eine Möglichkeit bestehen, auch abseits der LV-Einheiten Diskussionen zu führen. Zudem wird Moodle das Abgabe-Tool für diverse Arbeiten, Referate, Handouts etc. sein.

Reading list

Es gibt zwei Texte pro Einheit, wobei Text I einen Überblick gibt (Lehrbuch/Handbuch) und sich Text II in der Regel einer Spezialisierung bzw. Anwendung widmet. Es ist daher sinnvoll, die Texte in dieser Reihenfolge zu lesen.

Die Seminarlektüre wird auf drei Arten zugänglich gemacht:
1) Der Reader ist eine Grundlage (mit neun Texten) für den Lektürekurs. Sie erhalten den Reader im Facultas-Shop im Erdgeschoss des NIG. Es wird dringend empfohlen, dass Sie diesen Reader erwerben. Bitte achten Sie darauf, dass Sie den aktuellen Reader erwerben (LK Vergleichende Analyse von Politik).
2) Zusätzlich wird den TeilnehmerInnen Literatur, sofern rechtlich möglich, elektronisch über Moodle (moodle.univie.ac.at) zugänglich gemacht.
3) Die verbleibende Literatur wird vom LV-Leiter in Form von Kopiervorlagen verfügbar gemacht.


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38