Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210043 UE BA 4.2/E1: UE Quantitative Methods (2010W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

KR A NIG Do 15.00-16.30 Beginn ab 14. Oktober
Kursraum A im Neuen Institutsgebäude finden Sie hier: http://www.univie.ac.at/ZID/daten/plaene/nig-kra.gif

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung vermittelt eine Einführung in die statistische Datenanalyse mit Stata und in die praktische Anwendung quantitativer Analyseverfahren in der Politikwissenschaft. Der parallele Besuch der Vorlesung "BA 4.2/E1: Quantitative Methoden in der empirischen Sozialforschung" (210023) bei Prof. Sylvia Kritzinger wird für die Teilnahme an dieser Übung vorausgesetzt.

Zentrale Inhalte der Lehrveranstaltung:
Einführung in die Quantifizierung in den Sozialwissenschaften, Empirische Forschung: Forschungsdesign / Fragebogengestaltung, Datentypen / Skalenniveaus, Einführung in die Datenanalyse-Software Stata, Deskriptive Statistik, Zusammenhangsmaße, Darstellungsformen

Inhaltlicher Schwerpunkt / Datensatz:
Wahlforschung am Beispiel der Österreichischen Nationalen Wahlstudie (AUTNES)
Anhand der Daten aus der österreichischen Nachwahlstudie 2009 (Austrian post post election study 2009) sollen Fragestellungen zu Wahlverhalten und Wahlentscheidung bei der österreichischen Nationalratswahl 2008 untersucht werden.
[Nähere Informationen zum Projekt unter: www.autnes.at]

Assessment and permitted materials

1. Die Anwesenheit in der 1. Einheit ist unbedingt erforderlich! Unentschuldigtes Fehlen in der 1. Einheit führt zum Verlust des Seminarplatzes.
2. Regelmäßige und aktive Teilnahme. Für eine positive Beurteilung dürfen max. 2 Einheiten versäumt werden (10% der Endnote).
3. Rechtzeitige Abgabe der Hausübungen. Verspätete Abgabe führt zu einer negativen Beurteilung der jeweiligen Hausübung (40% der Endnote). An das Ende der Arbeit sind die jeweiligen do-files anzuhängen.
4. Rechtzeitige Abgabe einer Abschlussarbeit mit einem Umfang von rund 2000 Worten (Abgabe bis spätestens 30. April 2010, 50% der Endnote).
5. Es müssen in allen Teilbereichen Leistungen erbracht werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Ziele der Lehrveranstaltung sind die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen in der computergestützten Datenverarbeitung und -analyse mit Stata sowie die praktische Anwendung einfacher quantitativer Methoden anhand eines politikwissenschaftlich relevanten Datensatzes.

Examination topics

Reading list

Eine umfangreichere Literaturliste und Angaben zur Pflichtlektüre der Lehrveranstaltung finden Sie in Kürze auf der Lernplattform Fronter. Als Begleit- und Vorbereitungsliteratur sind zu empfehlen:
- Kohler, U. / Kreuter, F. (2008): Datenanalyse mit Stata. München: Oldenbourg.
- Diaz-Bone, R. (2006): Statistik für Soziologen. Konstanz: UVK (UTB basics).
- Diekmann, A. (2007): Empirische Sozialforschung. Reinbek: Rowohlt TB.
- Gehring U. W. / Weins, C. (2004): Grundkurs Statistik für Politologen. Wiesbaden: VS.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38