Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210056 VO M9 a: East European Studies (2010W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Ansprechpartner für administrative Tätigkeiten (Anmeldung/Abmeldung/Noten...) ist Richard Sattler.

Bitte sich mit allen Belangen diesbezüglich an ihn zu wenden.

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 14.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 21.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 28.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 04.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 11.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 18.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 25.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 02.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 09.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 16.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 13.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 20.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 27.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung behandelt die Transformationsprozesse in Osteuropa nach 1989. Dabei wird auch die Geschichte des Staatssozialismus zwischen 1917 und 1991 dargestellt, da das Erbe dieser Gesellschafts- und Machtform die aktuellen Transformationsprozesse tief geprägt hat. Im Verlauf der Vorlesung werden exemplarisch die Entwicklungen sowohl in bestimmten Ländern der Region; u. a. in Russland, und den Nachfolgestaaten Jugoslawiens als auch in Osteuropa insgesamt vergleichend analysiert. Ein zusätzlicher Gegenstand ist die vergleichende Analyse der DDR/Ostdeutschlands. Behandelt werden ebenso die Theorien zur Erklärung der osteuropäischen Transformation. Wie stabil sind die in der Region entstandenen Demokratien? Welche Wechselbeziehungen ergeben sich zwischen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Wandlungsprozessen? Welchen Einfluss, wenn überhaupt, können externe Akteure ausüben?

Assessment and permitted materials

Klausur (Essay und Sachfragen), Kenntnis der Literatur wird vorausgesetzt

Minimum requirements and assessment criteria

LV dient der Einführung in politikwissenschaftliche Areaforschung, sie soll eine vertiefende Beschäftigung mit der Region Osteuropa und ihrer Entwicklung seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute ermöglichen.

Examination topics

Vorlesung und Kolloquium, der Besuch der Vorlesung und das Studium der begleitenden Literatur wird empfohlen, auf der Homepage des Lehrenden werden Materialien veröffentlicht (Kurz-Skripte der Vorlesungen, Texte der begleitenden Literatur), Fragen zum Vorlesungsinhalt sind möglich

Reading list

siehe Homepage Dieter Segert http://homepage.univie.ac.at/dieter.segert/lehrveranstaltungen.htm
(Benutzername: VO, Kennwort: WS10)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38