Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

210060 SE BAK10: International Politics and Development (2018W)

Globalisation and the Future of Capitalism

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

A registration via u:space during the registration phase is required. Late registrations are NOT possible.
Students who miss the first lesson without prior notification will lose their seat in the course.

Follow the principles of good scientific practice.

The course instructor may invite students to an oral exam about the student’s written contributions in the course. Plagiarized contributions have the consequence that the course won’t be graded (instead the course will be marked with an ‘X’ in the transcript of records).

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 18.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 25.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 08.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 15.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 22.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 29.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 06.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 13.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 10.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 17.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 24.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 31.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Ausgehend von aktuelleren Beiträgen der Internationalen Politischen Ökonomie, der Regulationstheorie, der politischen Ökologie und der neogramscianischen wie neopoulantzianischen Staatstheorie widmet sich das Seminar politökonomischen Einschätzungen über die gegenwärtigen Veränderungen des Verhältnisses von Ökonomischem und Politischem: Gelangt die postfordistische Regulationsweise ans Ende ihrer Entwicklung? Welche Entwicklungsmodelle und Wachstumsregime werden von politischen AkteurInnen in den globalen Zentren gegenwärtig ausgearbeitet und verfolgt? Von welchen Tendenzen sind die politischen Verhältnisse künftiger Entwicklungs- und Wachstumsmodelle geprägt? Welche Bedingungen der Möglichkeit und Tendenzen einer Stabilisierung bzw. einer Transformation der postfordistischen Konstellation werden von unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Ansätzen identifiziert?

Assessment and permitted materials

Die Leistungsüberprüfung setzt sich zusammen aus der Abgabe wöchentlicher Übungen zur Basisliteratur (unterschiedliche Formen der Textbearbeitung) sowie einer unter Anleitung selbständig zu konzipierenden und zu verfassenden Abschlussarbeit im Umfang von etwa 20 Textseiten zu einem Thema des Seminars (Vertiefung eines besprochenen Ansatzes der IPÖ und Anwendung auf einen politikwissenschaftlichen Gegenstand). Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann seitens der LV-Leitung eine mündliche Reflexion der abgegebenen Abgaben sowie der Seminararbeit durchgeführt werden, die erfolgreich zu absolvieren ist.

Minimum requirements and assessment criteria

Mitarbeit und Bereitschaft zur wöchentlichen Lektüre und Diskussion von Literatur in englischer und deutscher Sprache werden vorausgesetzt; ebenso die regelmäßige Anwesenheit (max. 2 Fehlstunden). Die Teilleistungen der Abgaben während des Semesters sowie die Seminararbeit werden mit jeweils 50% Gewichtung in der Gesamtnote berücksichtigt, wobei beide Teilleistungen positiv zu absolvieren sind.

Examination topics

Die LV ist prüfungsimmanent.

Reading list

Arrighi, Giovanni (2008): Adam Smith in Beijing. Die Genealogie des 21. Jahrhunderts; Hamburg: VSA.
Atzmüller, Roland et al. (2013): Fit für die Krise? Perspektiven der Regulationstheorie; Münster: Westfälisches Dampfboot.
Barth, Thomas et al. (2016): Wachstum – Krise und Kritik. Die Grenzen der kapitalistischen Lebensweise; Frankfurt: Campus.
Blyth, Mark (2013): Austerity. The History of a Dangerous Idea; Oxford: Oxford University Press.
Brie, Michael (2014): Futuring. Perspektiven der Transformation im Kapitalismus über ihn hinaus; Münster: Westfälisches Dampfboot.
Brand, Ulrich / Wissen, Markus (2017): Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus; München: oekom.
Bruff, Ian / Ebenau, Matthias / May, Christian / Nölke, Andreas (Hg.): Vergleichende Kapitalismusforschung. Stand, Perspektiven, Kritik; Münster: Westfälisches Dampfboot.
Crouch, Colin (2015a): Die bezifferte Welt. Wie die Logik der Finanzmärkte das Wissen bedroht. Postdemokratie III; Berlin: Suhrkamp.
Crouch, Colin (2015b): Governing social risks in post-crisis Europe; Cheltenham: Edward Elgar.
Crouch, Colin (2013): Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus. Postdemokratie II; Berlin: Suhrkamp.
Harvey, David (2015): Seventeen contradictions and the end of capitalism; London: Profile.
Harvey, David (2010): The enigma of capital. And the crises of capitalism; London: Profile.
Hartmann, Eva / Kunze, Caren / Brand, Ulrich (Hg.): Globalisierung, Macht und Hegemonie. Perspektiven einer kritischen Internationalen Politischen Ökonomie; Münster: Westfälisches Dampfboot.
Jessop, Bob (2016): The state. Past, present, future; Cambridge: Polity.
Jessop, Bob / Sum, Ngai-Ling (2013): Towards a cultural political economy. Putting culture in its place in political economy; Cheltenham: Edward Elgar.
Jessop, Bob / Young, Brigitte / Scherrer, Christoph (eds.) (2015): Financial cultures and crisis dynamics; London: Routledge.
Kannankulam, John (2008): Autoritärer Etatismus im Neoliberalismus. Zur Staatstheorie von Nicos Poulantzas; Hamburg: VSA.
Lapavitsas, Costas (2012): Financialisation in crisis; Leiden: Brill.
Mason, Paul (2016): Postkapitalismus. Grundrisse einer kommenden Ökonomie; Berlin: Suhrkamp.
Mazzucato, Mariana (2015): The Entrepreneurial State. Debunking Public vs. Private Sector Myths. Revised Edition; New York: Public Affairs.
Opratko, Benjamin / Prausmüller, Oliver (Hg.) (2011): Gramsci global. Neogramscianische Perspektiven in der Internationalen Politischen Ökonomie; Berlin: Argument.
Panitch, Leo / Gindin, Sam (2012): The making of global capitalism. The political economy of American empire; London: Verso.
Schirrmacher, Frank et al. (Hg.) (2010): Die Zukunft des Kapitalismus; Berlin: Suhrkamp.
Sorensen, Georg (2004): The Transformation of the State; Basingstoke: Palgrave.
Streeck, Wolfgang (2016): How will capitalism end? Essays on a failing system; London: Verso.
Streeck, Wolfgang (2015): Gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus; Berlin: Suhrkamp.
Westra, Richard (ed.) (2015): The future of capitalism after the financial crisis. The varieties of capitalism debate in the age of austerity; London: Routledge.
Wood, Ellen Meiksins (1999/2002): The Origin of Capitalism; London: Verso.
Wullweber, Joscha / Graf, Antonia / Behrens, Maria (Hg.): Theorien der Internationalen Politischen Ökonomie; Wiesbaden: Springer.
Wright, Eric Olin (2010): Envisioning real utopias; London: Verso.

Association in the course directory

Last modified: Th 26.11.2020 00:20