Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

210061 LK BAK8: International Politics (2021S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work
REMOTE

Die Lehre wird im SoSe 2021 zu Beginn voraussichtlich digital stattfinden. Je nach Lage wird auf hybride oder Vor-Ort-Lehre umgestellt. Die Lehrenden werden die konkrete Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben, wobei auch mit kurzfristigen Änderungen gerechnet werden muss.

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Achten Sie auf die Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis und die korrekte Anwendung der Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).
Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.03. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 15.03. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 22.03. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 12.04. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 19.04. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 26.04. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 03.05. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 10.05. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 17.05. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 31.05. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 07.06. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 14.06. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 21.06. 13:15 - 14:45 Digital
Monday 28.06. 13:15 - 14:45 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Dekoloniale Antworten auf die Covid-19 Pandemie und den Klimawandel:

Der Lektürekurs stellt das Feld der internationalen Politik vor, und widmet sich insbesondere der Rolle der Kolonialgeschichte in Lateinamerika und ausgewählten anderen Regionen. Geopolitische Fragen werden im Zusammenhang der aktuellen COVID-19 Pandemie und aktueller umweltpolitischer Fragen diskutiert – dabei werden in einzelnen Fallbeispielen Ressourcenkonflikte vor und während der Pandemie besprochen. Besonderer Fokus wird darauf gelegt wie in diesem Feld Forschungsfragen entworfen werden können, und welche Rolle Theorie und Methode spielen. Es werden (offene) methodische Ansätze wie Grounded Theory sowie dekoloniale Formen der Zusammenarbeit zwischen Forschenden und Beforschten und Möglichkeiten der Forschung während der Covid-19 Pandemie diskutiert.

Assessment and permitted materials

- Teilnahme an Einheiten
- durch Mitarbeit können Bonuspunkte gegeben werden
- Gruppenpräsentationen in den Einheiten
- Benotung der Abschlussarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Teilnahme und Mitarbeit in den Einheiten, Erarbeitung von Fragestellungen in der Gruppe, Abschlussarbeit 3-5 S.

Examination topics

Die Literatur soll in der Abschlussarbeit zitiert werden. Details werden im Kurs erläutert.

Reading list

Booth, W.C., Colomb, G.G., Williams, J.M., Bizup, J., FitzGerald, W.T. (2016). The craft of research. Chicago: The University of Chicago Press, chap. 3, 33–48.

Charmaz, K. (2006). Constructing Grounded Theory: A Practical Guide Through Qualitative Analaysis. London: Sage. Kapitel 3: "Coding in Grounded Theory Praxis", S. 42-71

Lupton, D. (Ed.) (2020). Doing fieldwork in a pandemic (crowd-sourced document). Available at: https://docs.google.com/document/u/0/d/1clGjGABB2h2qbduTgfqribHmog9B6P0Nv MgVuiHZCl8/mobilebasic#h.24lcee3lyu8h

Scauso, M. S., FitzGerald, G., Tickner, A. B., Behera, N. C., Pan, C., Shih, C. Y., & Shimizu, K. (2020). COVID-19, democracies, and (De) Colonialities. Democratic Theory, 7(2), 82-93.

Ndlovu-Gatsheni, S. J. (2020). Geopolitics of Power and Knowledge in the COVID-19 Pandemic: Decolonial Reflections on a Global Crisis. Journal of Developing Societies, 36(4), 366-389.

Wolfe, P. (2006). Settler Colonialism and the Elimination of the Native. Journal of genocide research, 8(4), 387-409.

Morgensen, S. L. (2011). The biopolitics of settler colonialism: Right here, right now. Settler Colonial Studies, 1(1), 52-76.

Vogler, J. (2011). International Relations theory and the environment. In: Kutting, G. (Ed.). Global environmental politics: concepts, theories and case studies. London: Routledge, 11-26.

Wissen, M. (2012). Menschheitsproblem oder Verteilungsfrage? Ein macht- und herrschaftskritischer Zugang zur ökologischen Krise. In: Kreisky, E., Löffler, M., Spitaler, G. (Hrsg.). Theoriearbeit in der Politikwissenschaft. Wien: facultas, 231-243.

Saxinger, G. (2018). Community Based Participatory Research as a Long-Term Process: Reflections on Becoming Partners in Understanding Social Dimensions of Mining in the Yukon. Northern Review, (47), 187-207.

Brand, U. (2010). Internationale Politik. In: Sieder, R., Langthaler, E. (Hrsg.) (2010). Globalgeschichte 1800-2000. Wien: UTB, 213-259.

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:26