Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

210072 VO D3, G10: The Power of Movement (2007W)

Transformation of the Field of Sport

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Erreichbarkeit: Eva Kreisky: Sprechstunde
Hannelore.Eva.Kreisky@univie.ac.at

Georg Spitaler: im Anschluss an die Lehrveranstaltung
Georg.Spitaler@univie.ac.at

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 16.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 23.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 30.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 06.11. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 13.11. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 27.11. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 04.12. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 11.12. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 18.12. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 08.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 15.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 22.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Tuesday 29.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4

Information

Aims, contents and method of the course

Programm:

1. Geschichte: Zur Formierung des sportlichen Feldes

9.10. Matthias Marschik: Zur Formierung des sportlichen Feldes I

16.10. Rudolf Müllner: Zur Formierung des sportlichen Feldes II

2. Sportliche Körperlichkeit: Dressur oder Selbstbefreiung?

23.10. Ingrid Metzler: Der Körper im Sport: Ein Grenzgang?

3. Gender: geschlechtsspezifische Codierungen des sportlichen Feldes

30.10. Eva Kreisky

6.11. Rosa Diketmüller

4. Medien: Hyperrealität des Sports, Sport und Kunst

13.11. Otto Penz: Hyperrealität des Sports

27.11. Roman Horak

5. Ökonomie: Pop und Kommerz

Mit der Ringvorlesung wird der Versuch unternommen, das universitäre Lehrangebot zum Thema Sport durch eine sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektive zu ergänzen. Damit wird eine transdisziplinäre Betrachtungsweise gewählt, die den vielfältigen gesellschaftlichen Manifestationen des Handlungsfeldes Sport gerecht wird.
Die gesellschaftliche Bedeutung des Sports erschließt sich aus der Korrespondenz von Erkenntnissen aus verschiedenen akademischen Bereichen, wie etwa Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichte oder Media - und Gender Studies. Das soziale Feld Sport stellt mithin eine Querschnittsmaterie dar, wie aus der Konzeption von Themenschwerpunkten der Ringvorlesung ersichtlich wird. Insbesondere gilt es im Zuge der thematischen Erörterungen, dem theoriefernen und unkritischen Verständnis von Sport entgegenzuwirken. Die Lehrveranstaltung zielt darauf ab, strukturelle Probleme wie Geschlechterdiskriminierung, Chauvinismus oder Gewalt zur Sprache zu bringen, solche Probleme im größeren gesellschaftlichen Kontext zu verorten und theoriegeleitet zu diskutieren.
Diese sozialkritische Positionierung der Lehrveranstaltung findet auch im Leitthema der Ringvorlesung ihren Ausdruck: Die Frage der Macht, die höchst selten im Zusammenhang mit sportlichen Ausdrucksformen gestellt wird, soll die verschiedenen Untersuchungsbereiche des Sports, also ökonomische, politische und kulturelle Wissensgebiete, wie ein roter Faden durchziehen.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Aktive Beteiligung an den Diskussionen und eine schriftliche Klausur am Ende des Semesters.

Examination topics

Reading list

Ein Skriptum zur Vorlesung wird im Verlauf des Semesters erhältlich sein

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38