Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210081 SE BA 15 East European Studies (2010W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 12.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 19.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 09.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 16.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 23.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 30.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 07.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 14.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 11.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 18.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Tuesday 25.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Im Seminar soll auf Grundlage eines intensiven Studiums und der Diskussion neuerer politikwissenschaftlicher Literatur ein aktueller Überblick über das politische System Russlands erarbeitet werden. Der zeitliche Fokus liegt dabei auf der Amtszeit Putins. Ausgehend von einem Überblick über die unterschiedliche theoretische Klassifikation des politischen System Russlands in der politikwissenschaftlichen Literatur und der Analyse der Ursachen für die Re-Autoritarisierung des politischen Systems unter Putin werden die wichtigsten Institutionen und politischen Prozesse näher betrachtet, um ein Verständnis von der Funktionslogik des russischen Herrschaftssystems zu bekommen. Dabei werden folgende Themen näher behandelt: Verhältnis von Exekutive und Legislative, Entwicklung des Parteieinsystems, Zivilgesellschaft, Föderalismus, Außenpolitik, sowie ein Exkurs zur Wirtschaftsentwicklung unter Putin. Ein Ausblick auf den Wahlzyklus 2011/2012 wird das Seminar abrunden.

Assessment and permitted materials

- Anwesenheit (max. Fehlzeit: 2 Unterrichtseinheiten)
- aktive Mitarbeit (Textlektüre / Teilnahme an einer Arbeitsgruppe und Diskussionsrunde ODER Rezension der Seminarliteratur von zwei Einheiten)
- mündliche Prüfung oder (in Ausnahmefällen) schriftliche Hausarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung eines aktuellen Überblicks über das politische System Russlands.

Examination topics

Studium und Diskussion der Seminarliteratur, Anfertigung von Rezensionen, Referate im Rahmen von Diskussionsrunden

Reading list

- Div. Artikel aus wissenschaftlichen Zeitschriften zu den jeweiligen Themen: Europe-Asia Studies, Post-Soviet Affairs, Slavic Review, Russian Review, Journal of Democracy, Demokratizatsiya: The Journal of Post-Soviet Democratization, Communist and Post-Communist Studies, Democratization, Journal of Communist Studies and Transition Politics
- Shevtsova, Lilia (2005): Putin’s Russia, Washington D.C.
- Shevtsova, Lilia (2007): Russia – Lost in Transition. The Yeltsin and Putin Legacies, Washington D.C.
- Sakwa, Richard (2008): Russian Politics and Society (4th ed.), London.
- White, Stephen/ Sakwa, Richard/ Hale, Henry E. (Hrsg.) (2010): Developments in Russian Politics 7, Basingstoke.

Eine ausführliche Literaturliste folgt zu Beginn des Semesters.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38