Universität Wien FIND

210116 SE M4b: SpezialisierungsSE International Politics and Development (2017S)

China's role in globalisation

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der [https://politikwissenschaft.univie.ac.at/studium/informationen-fuer-studierende/#c118031 Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
[
https://politikwissenschaft.univie.ac.at/studium/informationen-fuer-studierende/#c176951

Plagiierte Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 09.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 16.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 23.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 30.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 06.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 27.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 04.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 11.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 18.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 01.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 08.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 22.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Thursday 29.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte und Ziele:
Die Studierenden sollen einerseits Grundkenntnisse der chinesischen Geschichte und Tradition sowie des gegenwärtigen politökonomischen Gefüges erwerben, um sich damit dem chinesischen Selbstverständnis anzunähern. Andererseits sollen die Studierenden Einblick in Chinas politische und ökonomische Außenbeziehungen zum asiatisch-pazifischen Raum, zu Afrika, den Amerikas und Europa gewinnen, um damit letztlich Chinas Rolle in der sogenannten "Globalisierung" - insbesondere ihren politischen, ökonomischen und ökologischen Aspekten - einschätzen zu lernen. Dabei sollen aber auch Fragen nach Trägern, Dimensionen und Formen von Globalisierung gestellt und der Begriff der "Globalisierung" solcherart ausdifferenziert werden.

Methoden:
Mündlich: Textdiskussion, Arbeitsgruppen, (Kurz-)Präsentationen.
Schriftlich: Erarbeitung von Fragestellungen, Textreflexion, Seminararbeit.

Assessment and permitted materials

Mündlich: Textdiskussion, Arbeitsgruppen, (Kurz-)Präsentationen.
Schriftlich: Formulierung von Fragen zur Basisliteratur, Reflexion einer Textdiskussion, Seminararbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

35 % mündliche Beiträge,
65 % schriftliche Fragen zur Basisliteratur, schriftliche Reflexion einer Textdiskussion und schriftliche Seminararbeit.

Examination topics

Reading list

Noesseit, Nele (2016): Chinesische Politik, Baden-Baden: Nomos.

Association in the course directory

Last modified: Fr 19.10.2018 00:15