Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210117 SE M11: Research Practice (2010W)

In den neuen Mitgliedstaaten der EU

12.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 14.10. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 21.10. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 28.10. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 04.11. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 11.11. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 18.11. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 25.11. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 02.12. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 09.12. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 16.12. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 13.01. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 20.01. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Thursday 27.01. 09:00 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das FoP hat verschiedene Schwerpunkte der Mitarbeit: in der ersten Phase wird an einer gemeinsamen Problemsicht zum Thema des Forschungspraktikums gearbeitet, danach kommt es auf die Auswahl und Bearbeitung eines eigenen Themas durch jede/n TN und die Erstellung eines eigenen Planes der Arbeit an diesem, der in einer dritten Phase mit den anderen Teilnehmenden gemeinsam diskutiert bzw. vor ihnen verteidigt werden muss. Die Fertigstellung des Forschungsberichtes muss bis spätestens Ende Mai 2011 erfolgen.

Assessment and permitted materials

Die aktive Mitarbeit jedes TN wird bewertet, ebenfalls die Fortschritte in der Erarbeitung eines Exposés und des Forschungsberichtes.

Minimum requirements and assessment criteria

Vermittlung von Methoden der Erarbeitung eines wissenschaftlichen Projektes über verschiedene Phasen des Forschungsprozesses ausgehend von einer gemeinsam erarbeiteten Problemsicht

Examination topics

Im ersten Teil des FoP wird von jedem TN erwartet, die Literatur zu lesen und zu jedem Text jeweils eine kurze schriftliche Inhaltsangabe abzugeben. Danach steht die Erarbeitung einer eigenen Konzeption im Mittelpunkt, wozu eventuell Gruppenarbeit und Konsultationen mit dem LV-Leiter als Methode genutzt werden, schließlich werden Ergebnisse der Forschungsarbeit präsentiert und diskutiert.

Reading list

Auswahl:
- Robert A. Dahl (1971): Polyarchie. Participation and Opposition, New Haven and London: Yale Univ. Press, S. 1-16.
- Juan Linz: Totalitäre und autoritäre Systeme, Berlin 2000, S. 129-142.
- Wolfgang Merkel (2010): Systemtransformation. Eine Einführung in die Theorie und Empirie der Transformationsforschung, Wiesbaden: VS Verlag (2. Auflage), S. 21-40.
- Charles Tilly (2007): Democracy, Cambridge: Cambridge Univ. Press, S. 1-24.
- Colin Crouch 2008: Postdemokratie, Frankfurt a. M.: edition suhrkamp 2540, S. 7-45.
- Janos Kornai: The great transformation of Central and Eastern Europe. Success and disappointment, in: „Economics of Transition“(2006) 14/2, S. 207-244.
- Ivan T. Berend: Social shock in transforming Central and Eastern Europe, “Communist and Post-Communist Studies” 40 (2007), S. 269-280.
- Dieter Segert: Sozialer Wandel in Osteuropa nach 1989 und staatssozialistisches Erbe, “Berliner Debatte Initial” 20 (2009) 4, S. 120-135.
- Michael Ehrke: Ungarische Unruhen – ein Symptom der zentraleuropäischen Beitrittskrise?: Friedrich-Ebert-Stiftung, Internat. Politikanalyse, 2007, 8 S.
- Dieter Segert (2008): Parteiendemokratie in der Krise. Gründe und Grundlagen in Ostmitteleuropa, „Osteuropa“ 58. Jg., Nr.1, 49-62.
- Ders.: Osteuropa nach 1989 – ein Labor für die soziale Belastbarkeit unserer Demokratie? (erscheint in WISO, Linz), 11 S.
- Mihai Varga und Annette Freyberg-Inan: Demokratie okay, aber für alle? Demokratieunzufriedenheit und selektive Demokratie in Mittel- und Osteuropa, in: „Berliner Debatte Initial“ 20 (2009) 4, S. 104-119.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38