Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210119 SE M5: SE EU and Europeanisation (2018S)

Towards a social Europe? Welfare state, citizenship and belonging

9.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

A registration via u:space during the registration phase is required. Late registrations are NOT possible.
Students who miss the first lesson without prior notification will lose their seat in the course.

Follow the principles of good scientific practice.

The course instructor may invite students to an oral exam about the student’s written contributions in the course. Plagiarized contributions have the consequence that the course won’t be graded (instead the course will be marked with an ‘X’ in the transcript of records).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 16.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Friday 23.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Friday 20.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Friday 04.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Friday 25.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Friday 08.06. 08:00 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Friday 29.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar bietet eine Einführung in Entwicklungen und ausgewählte Debatten über das „soziale Europa“ in den westeuropäischen Staaten und der EU. Sozialpolitische Aspekte geraten vermehrt in den Fokus des europäischen Integrationsprozesses. Gleichzeitig haben einerseits die Auswirkungen der Wirtschaftskrise und andererseits die Mobilität im europäischen Raum, sowie auch Migrationsbewegungen, Einfluss auf die wohlfahrtstaatlichen Entwicklungen.
Vor diesem Hintergrund setzt sich diese Lehrveranstaltung mit den Theorien des Wohlfahrtsstaats, mit seiner bisherigen Entwicklung in Europa und mit zentralen Fragen der gegenwärtigen Diskussion rund um den Wohlfahrtsstaat und Bürgerschaft auseinander. Besonderes Augenmerk gilt der Frage sozialpolitischer Entwicklungen im Kontext von Migration und Mobilität.

Assessment and permitted materials

Schriftlich und mündlich.
Das Seminar wird auf Deutsch durchgeführt, es können die Referate/Seminararbeiten auch in englischer Sprache gehalten/geschrieben werden.

Minimum requirements and assessment criteria

- Regelmäßige Teilnahme (Die Anwesenheit im Seminar ist verpflichtend. Zwei unentschuldigte Seminareinheiten werden akzeptiert. Darüber hinausgehende Fehlstunden bedürfen eines ärztlichen Zeugnisses. Bei mehr als vier Seminareinheiten gibt es keine positive Endnote.)
- Schreiben einer Buchrezension bis 13.04.2018. Der Titel des Buches wird in der ersten Einheit bekannt gegeben.
- Lektüre von Basistexten und schriftliche Ausarbeitung von 4-6 Hausübungen.
- Aktive Diskussionsteilnahme, Mitarbeit und Gruppenarbeit
- Gruppenarbeit, Recherche für Referat
- Abschlussarbeit. Das Thema der Arbeit soll bis zum 7.06.2018 schriftlich (eine Seite) mit der Fragestellung und Literaturliste eingereicht werden. Termingerechte Abgabe der Abschlussarbeit spätestens 1. September 2018. Die Arbeit soll 10 Seiten umfassen (1 ½ Zeilen, Schriftgröße 12).
- Die Gesamtnote setzt sich aus der Bewertung der Hausübungen und Rezension (35 %), der Beteiligung im Seminar (Referat und Diskussionsteilnahme) (25 %) und der Bewertung der Abschlussarbeit (40 %) zusammen.
- Notenschema: 0-49,99 Punkte = 5; 50,00-59,99 Punkte = 4; 60,00-69,99 Punkte = 3; 70,00-84,99 Punkte = 2; 85,00-1000 Punkte = 1;

Examination topics

Reading list

Ein Syllabus (mit den entsprechenden Literaturangaben) wird am Beginn des Seminars vorgelegt.

Association in the course directory

Last modified: Th 18.10.2018 11:28