Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210135 SE M8 a/Diss: Political Economy: State and/or Market (2012S)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 19.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 26.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 16.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 23.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 30.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 07.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 14.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 21.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 04.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 11.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 18.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 25.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar bietet einen Überblick über die Entwicklung politökonomischen Denkens vom Frühkapitalismus über den Industriekapitalismus bis hin zum globalen Kapitalismus des 21. Jahrhunderts. Im Zentrum der LV steht hierbei die (geschlechter-)kritische Auseinandersetzung mit Konzeptionen des Verhältnisses von Staat und Marktökonomie.
Anhand von exemplarischen Texten spannt die LV dabei einen (wirtschafts-)historisch kontextualisierten Bogen von Adam Smith und J. St. Mill über Karl Marx, die liberale Neuformierung im Zuge der „marginalistischen Revolution“ und der Neoklassik, den Keynesianismus bis hin zu aktuellen Kontroversen im Spannungsfeld zwischen – insbesondere für Neoliberalismus grundlegender – Austrian und Chicago School einerseits und neomarxistischen, regulationstheoretischen, institutionalistischen und feministischen Ansätzen andererseits.

Assessment and permitted materials

Basis der Leistungsbeurteilung bilden mündliche Mitarbeit, kurze Impulsreferate sowie das wöchentliche Verfassen kurzer schriftlicher Arbeiten.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen im Zuge der LV einen Überblick über zentrale politökonomische Konzeptionen in ihrem historischen Kontext gewinnen, damit Theoriegeschichte und -entwicklung in einem politikwissenschaftlich höchst relevanten Feld systematisch aufarbeiten und so ihr theoretisches und methodologisches Repertoire erweitern. Mit der Kenntnis der Bandbreite der Argumentationen soll darüber hinaus das Verständnis des in der Moderne stets im Zentrum politischer Kämpfe stehenden Verhältnisses von Marktökonomie und Staat fundiert und für weiterführende politikwissenschaftliche Arbeit eröffnet werden.

Examination topics

Die Lehrveranstaltung ist als Literaturseminar konzipiert; die gemeinsame Analyse von Texten, deren Diskussion und Bearbeitung in Kleingruppen sowie – ausgehend von kurzen Impulsreferaten – im Plenum stehen hierbei im Vordergrund.

Reading list

Wird zu Seminarbeginn bekanntgegeben.

Association in the course directory

Last modified: Fr 19.10.2018 00:15