Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210137 SE M11: FOP Research Practice (2018S)

Visual Studies in der Politikwissenschaft

12.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

A registration via u:space during the registration phase is required. Late registrations are NOT possible.
Students who miss the first lesson without prior notification will lose their seat in the course.

Follow the principles of good scientific practice.

The course instructor may invite students to an oral exam about the student’s written contributions in the course. Plagiarized contributions have the consequence that the course won’t be graded (instead the course will be marked with an ‘X’ in the transcript of records).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 14.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 21.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 11.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 18.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 25.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 02.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 09.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 16.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 23.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 30.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 06.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 13.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 20.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Wednesday 27.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Politische Kampagnen sind immer wieder mit dem Versprechen eines Neubeginns verbunden. Dabei bauen politische AkteurInnen und Gruppierungen ihre Kommunikationsstrategien auf der Idee auf, vermeintlich überkommene Strukturen zu verändern. Ein damit verbundenes Re-Branding wird nicht nur auf der sprachlichen Ebene vollzogen - wenn etwa Parteien sich plötzlich "Bewegungen" nennen oder einen "neuen Stil" propagieren -, sondern ist immer auch mit visuellen (Neu)Entwürfen und Imaginationen verbunden. Das Forschungspraktikum thematisiert solche Visualisierungsstrategien politischen Neubeginns in einem transnationalen Vergleich: Welche bild- und imagepolitischen Maßnahmen begleiten das politische Versprechen eines Neubeginns in unterschiedlichen Staaten der Europäischen Union? Welche Formen visueller KandidatInnendarstellungen lassen sich unterscheiden und welche Rollenkonzeptionen sind damit verbunden? Wie werden Vorstellungen eines veränderten politischen Systems ins Bild gebracht?

Methoden der Lehrveranstaltung:
- Einführende Vorträge durch die LehrveranstaltungsleiterInnen;
- Diskussionen von Basistexten aus dem begleitenden Reader im Plenum;
- Einzel- und Gruppenarbeiten mit Bildmaterial.

Assessment and permitted materials

Die Beurteilung erfolgt auf Basis von drei Aufgabenstellungen, die im Laufe des Semesters zu erbringen sind (90% der Note). Die regelmäßige und aktive Teilnahme (v.a. Textlektüre und Diskussionsbereitschaft) wird vorausgesetzt und fließt mit 10% in die Beurteilung ein. Zwei Fehleinheiten werden toleriert.

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine positive Beurteilung müssen sämtliche Aufgabenstellungen mit mindestens 51 Punkten absolviert werden:

Aufgabe 1 (Lektüreprojekt): Impulsreferat zu einem Basistext aus dem begleitenden Reader sowie so zwei weiteren, eigenständig recherchierten Journal Articles zum Thema des Basistextes sowie Moderation einer Textdiskussion im Plenum (Gruppenaufgabe, 20% der Note);

Aufgabe 2 (Forschungsprojekt in mehreren Teilschritten):
- Formulierung einer seminarrelevanten Fragestellung;
- Bestimmung eines visuellen Materialbestands;
- Materialcodierung und -auswertung entlang eines bildanalytischen Designs;
- Verschriftlichung der Ergebnisse im Rahmen eines Forschungsberichts im Umfang von ca. 30-35 Seiten (Einzel- oder Gruppenarbeit; 50% der Note)

Aufgabe 3 (Präsentation): Mündliche Präsentation von Ergebnissen bzw. vorläufigen Ergebnissen des Forschungsprojekts (siehe Aufgabe 2) im Plenum (Einzel- oder Gruppenaufgabe, 20% der Note)

Eine detaillierte Beschreibung der drei Aufgabenstellungen finden Sie im Syllabus zum Forschungspraktikum, der in der ersten Einheit ausgegeben wird und auf der Lernplattform MOODLE abrufbar ist.

Examination topics

Beim Forschungspraktikum handelt es sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung (siehe Leistungskontrolle, Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab).

Reading list

Ein Reader mit verpflichtenden Texten ist zu Semesterbeginn im FACULTAS-Shop des Neuen Institutsgebäudes erhältlich. Weiterführende und vertiefende Literatur wird auf der Lernplattform MOODLE empfohlen und zum Teil auszugsweise zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: Th 18.10.2018 11:28