Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210306 SE G2, G3, G10: Civil War (2007W)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Erreichbarkeit: Sprechstunde: bis Ende der Karenzierung 15 min vor und nach der LV bzw. nach Vereinbarung unter irene.etzersdorfer@univie.ac.at

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 18.10. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 25.10. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 08.11. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 15.11. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 22.11. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 29.11. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 06.12. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 13.12. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 10.01. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 17.01. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 24.01. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Thursday 31.01. 17:45 - 19:15 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Der Bürgerkrieg gilt traditionell als Konflikt innerhalb des Gemeinwesens, der mit dem Gebot des gewaltfreien Polisraumes bricht. Zum vieldiskutierten Wandel des Krieges zählt die Verlagerung des Kriegsgeschehens zu innerstaatlichen Gewaltkonflikten, die gleichzeitig nicht mehr den 'klassischen' Bürgerkriegen entsprechen, sondern unter verschiedenen Konzepten vage als ¿neue Kriege' firmieren.

Anhand von Fallbeispielen mit und ohne ausländischer Beteiligung sollen tragende Prinzipien von Bürgerkriegen in unterschiedlichen historischen Epochen erarbeitet werden:
z.B. Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg 1861-1865
Bürgerkrieg in Österreich 1934
Algerischer Unabhängigkeitskrieg 1954-1962
Libanesischer Bürgerkrieg 1975-1990
Bürgerkrieg in Sri Lanca seit 1983
Bürgerkrieg in Gaza 2006/07

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

1.Begriffsgeschichtliche Erfassung der Bürgerkriegsphänomene.
2. Verständnis nicht nur für den Formwandel des (Bürger)krieges, sondern für die tiefer liegen Prinzipien.
3. Verständnis für Wandel Friedens konsolidierenden Maßnahmen

Examination topics

Reading list

Arendt Hannah (1965), Über die Revolution. München.
Etzersdorfer Irene (2007), Krieg - Theorien bewaffneter Konflikte. Wien.
Frantz Fanon (1966), Die Verdammten dieser Erde. Frankfurt/Main
Guevara Ernesto Che (1968), Guerilla - Theorie und Methode. München
Hahlweg Werner (1968), Lehrmeister des Kleinen Krieges. Von Clausewitz bis Mao Tse-Tung und Che Guevara. Darmstadt.
Lenin W.I. (1955), Über Krieg, Armee und Militärwissenschaft. In: Gesammelte Werke in 2 Bänden. Bd.I. Berlin.
Platon (1998), Der Staat. In: Platon Sämtliche Dialoge. Band V. Leipzig.
Schmitt Carl (1963), Theorie des Partisanen. Zwischenbemerkung zum Begriff des Politischen. Berlin
Waldmann Peter (2002), Bürgerkriege. In: Wilhelm Heitmeyer/John Hagan (2002)(Hg.), Internationales Handbuch der Gewaltforschung. Wiesbaden


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38