Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

210319 PS b3 BA: PS Methods and Elements of Thoughts and Works in Political Science (2007W)

12.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 12.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 15.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Monday 22.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 09.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 16.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 23.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 30.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 07.12. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 14.12. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 11.01. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 18.01. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Friday 25.01. 08:00 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das Proseminar ergänzt die Vorlesung "Methoden und Elemente des politikwissenschaftlichen Denkens und Arbeitens" der Studieneingangsphase II. Es ist daher im gleichen Semester wie die genannte Vorlesung zu absolvieren. Anhand von Diskussionen und weiterführenden Texten werden die in der Vorlesung behandelten Themen vertieft und die Studierenden werden in wesentliche transdisziplinäre Elemente politikwissenschaftlichen Denkens eingeführt: Politik und Gesellschaftstheorie, Recht und Politik, Politik und moderne Staatstheorie, politische Psychologie sowie politische Ökonomie.
Darüber hinaus sollen sich die Studierenden die für das Studium notwendigen Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens aneignen. Dazu gehört der kritische Umgang mit Texten ebenso wie die Fähigkeit, wissenschaftliche Fragestellungen zu erarbeiten und zu beantworten. Mit sozialwissenschaftlichen Softskills (Verständnis für Geltungsgrenzen von Erkenntnissen, Selbstorganisation, Teamfähigkeit, interne Kommunikationsfähigkeit, Präsentationstechniken) sollen die Studierenden ebenso vertraut gemacht werden, wie mit dem Umgang mit e-learning und webbasierten Lernformen.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Die obigen Kompetenzen werden den Studierenden Schritt für Schritt nahegebracht. Aufgrund der hohen ECTS-Punktezahl (12) handelt es sich um eine äußerst arbeitsintensive Lehrveranstaltung. Bedingungen zum Erlangung einer Note sind:
" Anwesenheit
" Aktive Teilnahe an Diskussionen
" Das Verfassen mehrere kleiner schriftlicher Arbeiten während des Semesters
" Präsentationen von Texten und Erkenntnissen
" Die schrittweise Erstellung eines Forschungskonzepts, das dann in das
" Verfassen einer kleinen wissenschaftlichen Arbeit bis zum 30. Juni 2008 mündet.

Reading list

(Vorschläge)
Rotermundt, Rainer: Staat und Politik, Münster 1997
Adorno, Theodor W.: Erziehung zur Mündigkeit, Frankfurt a. M. 1971
Heinrich, Michael: Kritik der politischen Ökonomie. Eine Einführung, Stuttgart 2004
Trumann, Andrea: Feministische Theorie. Frauenbewegung und weibliche Subjektbildung im Spätkapitalismus, Stuttgart 2002


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38