Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

220020 VO KPOL - Media and Communication Policy (2016W)

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 17.10. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 24.10. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 07.11. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 14.11. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 21.11. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 28.11. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 05.12. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 12.12. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 09.01. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 16.01. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Monday 23.01. 11:30 - 13:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung dient der Vermittlung von Fachwissen im Bereich der Medien- und Kommunikationspolitik. Es werden die Grundbegriffe und Entwicklungen der Medienpolitikforschung ebenso wie die dahinterliegenden Mechanismen und die aktuellen Debatten in der Medienpolitik behandelt. Aufgrund der Weiterentwicklung von Medientechnologien und der Europäisierung der Medienpolitik wird dieses Forschungsfeld immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Meinungs- und Pressefreiheit stellen einen besonderen Schwerpunkt dieser Vorlesung dar, da in einer digitalisierten Gesellschaft Grenzen regelmäßig überschritten oder neu definiert werden.
Die folgenden Themenbereiche sollen einen Einblick in die moderne Medien- und Kommunikationspolitik und ihrer Forschungsfelder bieten:
• Europäische Medienpolitik und Media Governance
• Demokratie und Medien: Meinungsfreiheit und Pressefreiheit
• Copyright und Informationsverteilung: Zugang zu Informationen
• Bedeutung von öffentlich-rechtlichen Medien und public value
• Privatsphäre und Überwachung
• Geschlechtssensible Medienpolitik
Die Vorlesung wird durch Literatur sowie durch Gastvorträge (auch auf Englisch) aus Wissenschaft und Wirtschaft unterstützt. Für die Prüfung wird empfohlen bei allen Einheiten anwesend zu sein und eine Mitschrift zu führen.
Dieses Semester wird die Vorlesung nicht gestreamt!

Assessment and permitted materials

schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden sollen:
• einen Einblick in die Medien- und Kommunikationspolitik erhalten und die Zusammenhänge zwischen Politik und Medien einzuschätzen lernen.
• die Mechanismen der politischen Entscheidungsprozesse im Medienbereich verstehen. (media policy making und media governance).
• die aktuellen Debatten der Medienpolitik kennen und verstehen lernen. (auf österreichischer, europäischer und globaler Ebene)
• kritisch die Entwicklungen von media policies und governance hinterfragen (mit besonderem Augenmerk auf Menschenrechte).
• grundlegende Theorien und Ansätze der Medien- und Kommunikationspolitikforschung kennen und kritisch analysieren können.

Examination topics

Vortrag, Literatur, Diskussionen, Spezialexpertise durch Gastvortragende

Reading list

Die Pflichtliteratur wird in einem neuen Reader im Fakultas-Shop im NIG (Neues Institutsgebäude: Universitätsstraße 7) ab Mitte Oktober erhältlich sein. Es wird empfohlen alle Texte des Readers zu lesen und für die Prüfung vorzubereiten.

Association in the course directory

Last modified: Tu 17.12.2019 16:56