Universität Wien FIND

220031 VO THEO: VO KPOL - Media and Communication Policy (2021W)

MIXED

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 13.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 20.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 27.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 03.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 10.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 17.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 24.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 01.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 15.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 12.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 19.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung dient der Vermittlung von Fachwissen. Dabei werden neben Definitionen der Medienpolitik auch deren Dimensionen behandelt. Darüber hinaus sollen Begründungen für medienpolitisches Handeln erarbeitet werden, sodass die Studierenden das Zusammenspiel von Demokratie und Medien kennen und verstehen lernen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der österreichischen Rundfunkpolitik, ein Gastvortrag aus der Regulierungspraxis verstärkt diese Themensetzung.

Neben Theorien zu Media Governance, Ko- und Selbstregulierung verweisen auch Theorien, die in den Kontext einer Politischen Ökonomie gestellt werden, auf Zusammenhänge zwischen Medienpolitik und Medienökonomie. Diese sollen erkannt und verstanden werden, konstatieren doch Kommunikationswissenschaftler und Ökonomen aktuell vermehrt, dass Gesellschaften durch organisierte Gruppen geprägt werden. Die Einsicht in diesen Umstand führt uns zum Institutionalismus, dessen heuristisches Potenzial an Fallbeispielen verdeutlicht wird.

Die Lehrveranstaltung wird als hybride Lehrveranstaltung geplant.
Es wird (a) synchrone Kontaktstunden (über Collaborate), (b) asynchrone Arbeitsphasen sowie (c) Präsenztermine geben.

ad b) Auf Moodle werden Folien, Videos/Podcasts für die einzelnen LV-Einheiten bzw. die jeweiligen Inhalte zur Verfügung gestellt.

ad a/c) im Rahmen von synchronen Kontaktstunden (virtuellen Sprechstunden) oder Präsenzterminen werden die VO-Inhalte gemeinsam diskutiert.

Assessment and permitted materials

Update 13.06.2022:

4. Prüfungstermin am 27.06.2022: Schriftliche Multiple-Choice-Prüfung (Präsenzprüfung), schriftliche, digitale Ersatzprüfung (offene Fragen) für Studierende, die unter die Covid-Sonderregelung fallen, Detailinformation auf Moodle

Update 11.04.2022:

3. Prüfungstermin am 25.04.2022: Schriftliche Multiple-Choice-Prüfung (Präsenzprüfung), schriftliche, digitale Ersatzprüfung (offene Fragen) für Studierende, die unter die Covid-Sonderregelung fallen, Detailinformation auf Moodle

Update 16.02.2022:

2. Prüfungstermin am 02.03.2022: Schriftliche Multiple-Choice-Prüfung (Präsenzprüfung), schriftliche, digitale Ersatzprüfung (offene Fragen) für Studierende, die unter die Covid-Sonderregelung fallen, Detailinformation auf Moodle

Update 12.01.2022:

1. Prüfungstermin am 26.01.2022: Online-Prüfung über Moodle (offene Fragen), Detailinformation auf Moodle

******

Nach aktuellen Informationen der SPL können wir Ihnen bislang noch keine endgültigen Informationen dazu geben, ob die Prüfung vor Ort oder digital stattfinden wird. Lehrveranstaltungsleiter*innen werden deshalb angehalten, beide Varianten (Präsenz und Online) vorzubereiten. Eine endgültige Entscheidung, ob die Prüfungen digital oder vor Ort stattfinden, wird es im Laufe des Semesters geben. Wir danken für Ihr Verständnis, dass diese Entscheidung von den künftigen COVID-19-Infektionszahlen abhängig sein wird. Selbstverständlich halten wir Sie über alle neuen Informationen auf dem Laufenden.

******

Prozedere im Sommersemester 2021: Schriftliche Multiple-Choice-Prüfung (Präsenzprüfung), schriftliche, digitale Ersatzprüfung (offene Fragen) für Studierende, die unter die Covid-Sonderregelung fallen

******

Wenn es unmöglich sein sollte, Präsenzprüfungen mit dem gewohnten Prüfungsmodus (siehe unten) durchzuführen, wird die Prüfung als Online-Prüfung schriftlich mit offenen Fragen durchgeführt.

Schriftliche Multiple-Choice-Prüfung im HS (Präsenzprüfung):

- Anzahl der richtigen Antworten wird angegeben
- Prüfungsdauer: 60 Minuten
- 35 Prüfungsfragen mit jeweils sechs Antwortmöglichkeiten

Detailinformationen folgen auf Moodle.

Minimum requirements and assessment criteria

Zum Bestehen der Prüfung müssen mindestens 50% der Gesamtpunktezahl erreicht werden.

Notenschlüssel:
1: 87% - 100%
2: 75% - 86,99%
3: 63% - 74,99%
4: 50% - 62,99%
5: 00% - 49,99%

Examination topics

Vortrag, Literatur.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Klausurnote durch die Bearbeitung einer Bonusaufgabe zu verbessern. Die Punkte werden Ihnen auf Ihr Prüfungsergebnis angerechnet. Es können maximal 10% der Gesamtpunktezahl der Prüfung als Bonus erarbeitet werden. Die Bearbeitung der Bonuspunkte-Aufgabe ist freiwillig und somit keine Voraussetzung für das Bestehen der Prüfung.

Reading list

Genaue Angaben finden sich zu Semesterbeginn auf Moodle. Siehe Semesterfahrplan.

Association in the course directory

Last modified: We 22.06.2022 10:49