Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

220036 UE tAT-TV Technical Work Technique Television Journalism (2012W)

Continuous assessment of course work

Summary

1 Pontiller
2 Pontiller
3 Pontiller
4 Pontiller
5 Wallentin , Moodle
6 Wallentin

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

Do, 11.10. 12-14Uhr Schneideräume,
Di, 13.11. 08.30-13.30 Schneideräume

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 06.10. 10:00 - 17:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Thursday 11.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Sunday 02.12. 10:00 - 13:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Monday 21.01. 19:00 - 22:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG

Aims, contents and method of the course

Vier Blöcke à 3-7 Stunden. Es werden 3-4köpfige Teams gebildet, die von Anfang an zusammen arbeiten. Zuerst zwei Blöcke: 1. Filmgestaltung, Filmsprache/Kameratechnik/Institut-Kameras kennen lernen 2. Block: Einloggen, Videoschnitt mit FinalCutPro lernen, üben.

Als nächstes: außerhalb der LV-Zeiten: Konzepterarbeitung, Vorbereitung und Dreharbeiten in Teams für einen 2-5minütigen Kurzfilm nach angegebenen Themen.

Danach als LVs: je ein Block Kameratechnik(Gedrehtes wird ausgewertet + Vertiefung) bzw. Schnitt (Feinschnitt des gedrehten Videos)

Fertigstellung außerhalb der LV-Zeiten.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit und aktive Mitarbeit in der praktischen Dreh- und Schnittübungen des Seminars.
Die Teams erstellen mit einem fixen Abgabetermin als Endprodukt DVDs, die bewertet werden.

Examination topics

Vortrag, kombiniert mit aktiver Mitarbeit bei praktischen Übungen in Produktionsteams - Begleitung durch Vortragenden.

Group 2

Fr, 12.10. 12-14Uhr Schneideräume
Di, 13.11. 13.30-18.30 Schneideräume

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Sunday 07.10. 10:00 - 17:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Friday 12.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Sunday 02.12. 14:00 - 17:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Monday 21.01. 19:00 - 22:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG

Aims, contents and method of the course

Vier Blöcke à 3-7 Stunden. Es werden 3-4köpfige Teams gebildet, die von Anfang an zusammen arbeiten. Zuerst zwei Blöcke: 1. Filmgestaltung, Filmsprache/Kameratechnik/Institut-Kameras kennen lernen 2. Block: Einloggen, Videoschnitt mit FinalCutPro lernen, üben.

Als nächstes: außerhalb der LV-Zeiten: Konzepterarbeitung, Vorbereitung und Dreharbeiten in Teams für einen 2-5minütigen Kurzfilm nach angegebenen Themen.

Danach als LVs: je ein Block Kameratechnik(Gedrehtes wird ausgewertet + Vertiefung) bzw. Schnitt (Feinschnitt des gedrehten Videos)

Fertigstellung außerhalb der LV-Zeiten.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit und aktive Mitarbeit in der praktischen Dreh- und Schnittübungen des Seminars.
Die Teams erstellen mit einem fixen Abgabetermin als Endprodukt DVDs, die bewertet werden.

Examination topics

Vortrag, kombiniert mit aktiver Mitarbeit bei praktischen Übungen in Produktionsteams - Begleitung durch Vortragenden.

Group 3

Mi, 24.10. 12-14Uhr Schneideräume
Di, 27.11. 08.30-13.30 Uhr Schneideräume

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Sunday 14.10. 10:00 - 17:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 24.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Sunday 20.01. 10:00 - 13:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Monday 21.01. 19:00 - 22:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG

Aims, contents and method of the course

Vier Blöcke à 3-7 Stunden. Es werden 3-4köpfige Teams gebildet, die von Anfang an zusammen arbeiten. Zuerst zwei Blöcke: 1. Filmgestaltung, Filmsprache/Kameratechnik/Institut-Kameras kennen lernen 2. Block: Einloggen, Videoschnitt mit FinalCutPro lernen, üben.

Als nächstes: außerhalb der LV-Zeiten: Konzepterarbeitung, Vorbereitung und Dreharbeiten in Teams für einen 2-5minütigen Kurzfilm nach angegebenen Themen.

Danach als LVs: je ein Block Kameratechnik(Gedrehtes wird ausgewertet + Vertiefung) bzw. Schnitt (Feinschnitt des gedrehten Videos)

Fertigstellung außerhalb der LV-Zeiten.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit und aktive Mitarbeit in der praktischen Dreh- und Schnittübungen des Seminars.
Die Teams erstellen mit einem fixen Abgabetermin als Endprodukt DVDs, die bewertet werden.

Examination topics

Vortrag, kombiniert mit aktiver Mitarbeit bei praktischen Übungen in Produktionsteams - Begleitung durch Vortragenden.

Group 4

Do, 25.10. 12-14Uhr Schneideräume
Di, 27.11. 13.30-18.30 Uhr Schneideräume

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Sunday 21.10. 10:00 - 17:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Thursday 25.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Sunday 20.01. 14:00 - 17:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Monday 21.01. 19:00 - 22:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG

Aims, contents and method of the course

Vier Blöcke à 3-7 Stunden. Es werden 3-4köpfige Teams gebildet, die von Anfang an zusammen arbeiten. Zuerst zwei Blöcke: 1. Filmgestaltung, Filmsprache/Kameratechnik/Institut-Kameras kennen lernen 2. Block: Einloggen, Videoschnitt mit FinalCutPro lernen, üben.

Als nächstes: außerhalb der LV-Zeiten: Konzepterarbeitung, Vorbereitung und Dreharbeiten in Teams für einen 2-5minütigen Kurzfilm nach angegebenen Themen.

Danach als LVs: je ein Block Kameratechnik(Gedrehtes wird ausgewertet + Vertiefung) bzw. Schnitt (Feinschnitt des gedrehten Videos)

Fertigstellung außerhalb der LV-Zeiten.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit und aktive Mitarbeit in der praktischen Dreh- und Schnittübungen des Seminars.
Die Teams erstellen mit einem fixen Abgabetermin als Endprodukt DVDs, die bewertet werden.

Examination topics

Vortrag, kombiniert mit aktiver Mitarbeit bei praktischen Übungen in Produktionsteams - Begleitung durch Vortragenden.

Group 5

max. 15 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 16.11. 09:00 - 18:00 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Saturday 17.11. 09:00 - 16:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Sunday 18.11. 10:00 - 15:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Es werden 3-4köpfige Teams gebildet, die von Anfang an zusammenarbeiten und in den drei Tagen des Blockseminars einen Kurzfilm zum vorgegebenen Thema produzieren. Themenbereiche des Seminars: Filmgestaltung, Filmsprache, Lichtgestaltung basic, Interviewsetup, Kameratechnik/Institut-Kameras kennen lernen,Schnittgestaltung mit FCP-X.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit und aktive Mitarbeit bei Dreharbeiten und Montage des Films wärend der drei Tage. Präsentation der entstandenen Kurzfilme am Ende des dritten Block-Seminartages.

Examination topics

Praktische Übung kombiniert mit Vortrag. Arbeit in Produktionsteams - Begleitung durch Vortragenden.

Group 6

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 14.12. 09:00 - 18:00 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Saturday 15.12. 09:00 - 16:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Sunday 16.12. 10:00 - 15:00 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Es werden 3-4köpfige Teams gebildet, die von Anfang an zusammenarbeiten und in den drei Tagen des Blockseminars einen Kurzfilm zum vorgegebenen Thema produzieren. Themenbereiche des Seminars: Filmgestaltung, Filmsprache, Lichtgestaltung basic, Interviewsetup, Kameratechnik/Institut-Kameras kennen lernen,Schnittgestaltung mit FCP-X.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit und aktive Mitarbeit bei Dreharbeiten und Montage des Films wärend der drei Tage. Präsentation der entstandenen Kurzfilme am Ende des dritten Block-Seminartages.

Examination topics

Praktische Übung kombiniert mit Vortrag. Arbeit in Produktionsteams - Begleitung durch Vortragenden.

Information

Minimum requirements and assessment criteria

Nach der LV sollen die Teilnehmer in der Lage sein, selbstständig einen Video/Film zu drehen und fertig zu stellen.

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:38