Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

220042 UE Crisis Management (2021W)

Studieren in der Krise - Faktoren, Konzepte und Möglichkeiten

Continuous assessment of course work
MIXED

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Aktualisierung vom 20.11.2021: ACHTUNG, aufgrund des ab 22. November 2021 geltenden Lockdowns in Österreich werden die Einheiten während des Lockdowns auf online Lehre via Moodle umgestellt. Die Einheiten werden via Videokonferenz direkt auf Moodle durchgeführt. Es gilt wie gewohnt Anwesenheitspflicht.

Thursday 14.10. 09:45 - 12:45 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Thursday 28.10. 09:45 - 12:45 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Thursday 11.11. 09:45 - 12:45 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Thursday 25.11. 09:45 - 12:45 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Thursday 20.01. 09:45 - 12:45 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Corona-Krise hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Nicht nur unser Leben in der Öffentlichkeit wurde durch den Lockdown auf den Kopf gestellt, sondern auch die Art des Studierens an der Universität Wien. Anstatt gemeinsam im Hörsaal oder Seminarraum zu sitzen, saßen wir zuhause vor dem Computer, die Spielkonsole, den Fernseher und viel Lärm um uns herum. Vieles hat sich verändert.
Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende aller Studienabschnitte der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und nimmt sich zum Ziel, eben jene Faktoren zu erfassen, die Studierende in ihrem Studium während Corona beeinflussen. Neben universitären Faktoren auf der Systemebene (Homelearning, digitales Prüfen), stehen vor allem die psychosozialen Faktoren auf der Individualebene im Vordergrund (Angst vor Corona, Jobverlust, Familienstrukturen, etc.).
Die Lehrveranstaltung soll dazu dienen, gemeinsam die Faktoren zu erkennen und Konzepte zu erarbeiten, um selbst in Zeiten der Krise aktiv zu studieren.

Im Zentrum der Lehrveranstaltung stehen die Themen:
• Krisenpsychologie
• Krisenkommunikation im privaten Umfeld
• Soziale Kommunikation in Krisen und ihre Auswirkung auf die kognitiven Schemata von Lernenden
• Universitäres Lernen in Krisenzeiten – psychologische und strukturelle Faktoren
• Digitales Lernmanagement in Krisen

Assessment and permitted materials

Erstellung einer Konzeptmappe in der Gruppe im Laufe der Lehrveranstaltung. Studierende erarbeiten in Übungsaufgaben Schritt für Schritt die einzelnen Kapitel der Konzeptmappe, die am Ende des Semesters zusammengefügt werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Aktive Mitarbeit in den Einheiten und Teilnahme an den Gruppendiskussionen.
Beiträge zur Konzeptmappe.
Konzeptmappe.
Die einzelnen Beiträge und die Konzeptmappe werden mit Plus, Plus-Welle, Welle, Minus-Welle und Minus beurteilt. Die Gesamtnote ergibt sich aus dem Durchschnitt der erreichten Einzelbeurteilungen.

Examination topics

Da es sich um eine pi-LV handelt, gibt es keine Abschlussprüfung. Die Gesamtnote ergibt sich anhand von Einzelbeiträgen und der abschließenden Konzeptmappe.

Reading list

Es gibt keine Pflichtliteratur. Literaturhinweise werden in den Einheiten gegeben und dienen der Vertiefung.

Association in the course directory

Last modified: Sa 20.11.2021 10:28