Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

220090 VO VERBE: VO KOMMMAN Communication Management (2020W)

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 15.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 22.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 29.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 05.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 12.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 19.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 26.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 03.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 10.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 17.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 07.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 14.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

VO KOMMMAN / MEDIENMANAGEMENT

ZIEL DER LV
Ziel ist die Vermittlung von Wissen über operatives und strategisches Medien-Management. Besonderer Fokus wird dabei auf das Management der ökonomischen Krise gelegt, denen sich die Medien als Folge der Corona Krise derzeit gegenübersehen.

Die VO wird im Idealfall in Form einer Vor-Ort-Lehre abgehalten. Sollte dies Corona-bedingt nicht möglich sein, wird die Abhaltung als Hybride Lehre angestrebt.

INHALTE:
Durch die Corona-Krise und der daraus folgenden tiefgehenden Wirtschaftskrise sehen sich die Medien einem substantiellen Rückgang ihrer Werbeerlöse gegenüber. Angesichts der daraus folgenden ökonomischen Krise der Medien wird im Rahmen der LV die Vermittlung von Wissen über die Systematik, Problemstellungen und Handlungsweisen bei der Führung von Medienunternehmen in krisenhaftem Umfeld im Zentrum stehen. Dabei wird der Schwerpunkt auf folgenden Themen liegen:

1.Operatives Medien-Management: Strukturen und Leistungsprozesse in Medienunternehmen/ Bilanzierung sowie Gewinn- & Verlustrechnung / Kosten- und Ertragsentwicklung am Beispiel ausgewählter Medien / aktuelle Marktentwicklungen am Beispiel von Mediaanalyse und Auflagenkontrolle

2. Medienpolitisches Lobbying: Bedeutung und Entwicklung der Presseförderung, Rolle des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ), Regierungsposition, Ablauf der Lobbying-Prozesse

3. Strategisches Medien-Management:1. Lagebeurteilung mit Umfeld-, Wettbewerbs- und Unternehmensanalyse / 2. Entwicklung von Langfrist-Vision und von Langfrist-Zielen / 3.Strategie-Entwicklung, strategische Optionen / 4. Strategie-Implementierung und Umsetzung durch Balanced Score Card (BSC)

3. Digitalisierungs-Strategien: Kernkompetenz-Erweiterung von Print zu Digital / Boom der Online Medien / Einfluss von Social Media auf Print und Online / Paid Content Lösungen

4. Innovationsmanagement: Multimedia Channels inkl Video und TV / Vertikale Portale / Line Extensions / Newsroom Lösungen / Digitales Marketing

Insgesamt sollen durch diese LV den Studierenden Grundlagen vermittelt werden, um medienökonomische Fragestellungen mit Kenntnissen über externe Rahmenbedingungen sowie über Management-Strukturen und -Prozesse von Medienunternehmen verknüpfen und um medienrelevante Entwicklungen aus strategischer Sicht kritisch beurteilen zu können. Weiters sollen
auf der Grundlage des erworbenen Wissens die Studierenden in der Lage sein, die Lage von Medienunternehmen aus strategischer Sicht zu beurteilen und strategische Optionen im Rahmen von Innovationsmanagement-Prozessen zu entwickeln

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung (offene Fragen)

Minimum requirements and assessment criteria

positive Note ab 51% der Punkte

Examination topics

Vorlesungsinhalte

Reading list

Gerrit Brösel, Frank Keuper (Hg) (2003): Medienmanagement. Aufgaben und Lösungen.- Oldenbourg

Otfried Jarren u.a. (2012): Medienwandel oder Medienkrise? –
Michael Fleischhacker (2014): Die Zeitung. Ein Nachruf. – Brandstätter

Michael Haller (2014): Brauchen wir Zeitungen? Zehn Gründe, warum die Zeitungen untergehen. Und zehn Vorschläge, wie dies verhindert werden kann. (edition medienpraxis). - Halem

Matthias Karmasin u.a. (Hg) (2000): Grundlagen des Medienmanagements.- Wilhelm Fink

Tobias Müller-Prothmann u.a. (Hg) (2011): Innovationsmanagement. 8211; Carl Hanser

Bettina Schwarzer u.a. (2013): Zeitungsverlage im digitalen Wandel: Aktuelle Entwicklungen auf dem deutschen Zeitungsmarkt. – Nomos

Association in the course directory

Last modified: Mo 11.01.2021 08:08