Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230020 FPR FPR Research Practice 2: Family research (2013W)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 30.09. 10:00 - 17:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 03.10. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 10.10. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 17.10. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 24.10. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 31.10. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 07.11. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 14.11. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 21.11. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 28.11. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 05.12. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 12.12. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 09.01. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Saturday 25.01. 10:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 48 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 30.01. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Forschungspraktika dienen der Anwendung der Methoden der empirischen Sozialforschung im Rahmen eines Forschungsprojektes. Die Projekte werden in dieser Lehrveranstaltung im Bereich der Familiensoziologie und der Soziologie vom Kochen und Essen angesiedelt sein. Der Umgang mit dem Thema Ernährung wird größtenteils in der Familie erlernt und Kochen und Essen wurde traditionell auch innerhalb der Familie praktiziert. Mit den zu beobachtenden Veränderungen in diesem Bereich und den Auswirkungen sowohl auf die Familie als auch auf die Ernährungsgewohnheiten wollen wir uns aus kultursoziologischer Perspektive in diesem Forschungspraktikum beschäftigen.

Innerhalb dieses Überthemas sollen selbstgewählte Fragestellung der Studierenden in kleinen Arbeitsgruppen bearbeitet werden.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit, Mitarbeit, Literaturrecherchen, Bearbeiten eines Forschungsthemas in einer Arbeitsgruppe, laufende Präsentationen der Arbeit im Plenum und schriftlicher Zwischenbericht

Minimum requirements and assessment criteria

Im Forschungspraktikum sollen Kenntnisse/ Fertigkeiten zur Durchführung eines eigenständigen Forschungsprojektes erworben werden. Dazu ist es notwendig, dass alle TeilnehmerInnen alle wesentlichen Phasen eines Forschungsprozesses durchlaufen, also von der Themeneinschränkung (die mit der Arbeitsgruppenbildung verbunden ist) über das Finden von konkreten untersuchbaren Fragestellungen, die Auswahl eines Forschungsfeldes und einer Untersuchungsgruppe, die Erstellung eines methodischen Designs bis hin zur Datenerhebung und Auswertung und zum Verfassen eines Forschungsberichtes.

Die Wahl der eingesetzten Forschungsmethoden resultiert aus den gewählten Forschungsthemen.

Examination topics

Entwicklung eines Forschungsvorhabens durch Berichte und Diskussionen im Plenum, methodische Umsetzung in einer Kleingruppe mit Rückmeldungen an das Plenum, Beschäftigung mit forschungsrelevanter aktueller Literatur

Reading list

Familiensoziologische Grundkenntnisse sind Voraussetzung für den Besuch der Lehrveranstaltung. Sollte bisher keine Lehrveranstaltung aus Familiensoziologie absolviert worden sein, dann ist als Voraussetzung bis zur ersten Einheit ein Einführungsbuch in die Familiensoziologie zu lesen, z.B.:

BURKART, G. (2008): Familiensoziologie. Konstanz: UVK

PEUCKERT, R. (2008): Familienformen im sozialen Wandel. Lehrbuch. 7., vollst. überarb. Aufl., Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

NAVE-HERZ, R. (2002): Familie heute. Wandel der Familienstrukturen und Folgen für die Erziehung. 2., überarb. u. erg. Aufl., Darmstadt: Primus Verlag

HILL, P.B. & J. KOPP (2004): Familiensoziologie. Grundlagen und theoretische Perspektiven. 3., überarb. Aufl., Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

Association in the course directory

in 505: Ba A3 Forschungspraktikum 2

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39