Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230036 SE Applied Sociology of Organisation (2013W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.10. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 10.10. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 17.10. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 24.10. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 31.10. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 07.11. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 14.11. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 21.11. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 28.11. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 05.12. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 12.12. 12:45 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Organisationen als Produkt kommunikativer Konstruktionen, leisten einen wesentlichen Beitrag für das Funktionieren von modernen Gesellschaften. Es ist daher naheliegend sich aus einer soziologischen Perspektive mit dem Phänomen Organisation auseinanderzusetzen. Dieses Seminar fokussiert die systematische Analyse der Wechselwirkung zwischen organisationalen Prozessen und Organisationsstrukturen und rückt damit die Organisationspraxis ins Zentrum. Im Zuge dessen werden beispielsweise Themen wie Entscheidungsprozesse in Organisationen, Bedeutung von abweichendem Verhalten in Organisationen für die Organisationen, Transformationsprozesse in Organisationen, soziale Ungleichheit in Organisationen, behandelt.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit im Seminar; Präsentation von erarbeiteten Erkenntnissen; Verfassen einer schriftlichen Seminararbeit zu einem gewählten Thema

Minimum requirements and assessment criteria

Das Ziel der Veranstaltung besteht darin, dass die TeilnehmerInnen sich aktiv mit organisationssoziologischen Fragestellungen/Themen anhand ausgewählter Texte auseinandersetzen und diese einer systematischen Reflexion unterziehen.

Examination topics

Die Basis für die Bearbeitung der Themen sind Fallstudien; die systematische Aufarbeitung erfolgt in kleinen Teams. Dabei werden u.a. auch Instrumente wie Rollenspiele, Feedback-Geben und Feedback-Nehmen eingesetzt.

Reading list

Ortmann, Günther (2003): Norm, Interesse, Mimesis. Was gesellschaftliche Ordnung zusammenhält und unterminiert. In: Günther Ortmann, Regel und Ausnahme. Paradoxien sozialer Ordnung, edition suhrkamp, Frankfurt/Main, S.132 – 188;
Weick, Karl E. (2009): Making Sense of the Organization. The Impermanent Organization; Chapter 13 (Emergent Change as a Universal in Organizations), Wiley
Froschauer, Ulrike (2012): Was heißt Steuerbarkeit? Verblassende Mythen zielorientierter Kommunikation in Organisationen. In: Ulrike Froschauer, Organisationen in Bewegung. Beiträge zur interpretativen Organisationsanalyse, facultas.wuv, Wien
Wilz, Sylvia (2010):Entscheidungsprozesse in Organisationen, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden


Association in the course directory

in 905: MA F Forschungsspezialisierung Arbeit, Organisation, Gesundheit oder MA EF Erweiterung Forschungsspezialisierung

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39